Clever naschen

Tropischer Obstkuchen

mit Kokosjoghurt
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Tropischer Obstkuchen

Tropischer Obstkuchen - Erfrischende Tarte mit Ganzjahresbonus, die auch ungeübten Bäckern gelingt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
281
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier trumpfen die exotischen Früchte so richtig auf und bringen pro Kuchenstück Obstkuchen mehr als ein Drittel des Tagesbedarfs an abwehrstärkendem Vitamin C auf den Teller. Mit weniger als 300 Kalorien pro Portion dürfen sich auch schlankheitsbewusste Genießer davon mal ein Stück abschneiden!

Fett- und kaloriebewusste Kuchenfreunde stellen den Kokosjoghurt selbst her: aus Magermilchjoghurt und 2 EL Kokosraspeln (statt fertigen Kokosjoghurts).

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien281 kcal(13 %)
Protein4 g(4 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium236 mg(6 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin87 mg
Automatic (1 Stücke)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium248 mg(6 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin77 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g
125 g
3
200 g
1 ½ TL
100 ml
3
250 g
Papaya (0.5 Papayas)
300 g
kleine Mango (1 kleine Mango)
24
150 g
125 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MangoPapayaMehlJoghurtbutterKokosjoghurtRohrzucker
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Tarteform, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Pinsel, 1 Handmixer, 1 Backofenrost, 1 Esslöffel, 1 Kuchengitter

Zubereitungsschritte

1.
Tropischer Obstkuchen Zubereitung Schritt 1

Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 8 Minuten cremig schlagen.

2.
Tropischer Obstkuchen Zubereitung Schritt 2

Eier nacheinander gründlich unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Masse heben.

3.
Tropischer Obstkuchen Zubereitung Schritt 3

Den Teig in eine, wenn erforderlich gefettete, Tarteform (26 cm Ø) geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stude 2–3) auf der untersten Schiene 20–25 Minuten hellbraun backen.

4.
Tropischer Obstkuchen Zubereitung Schritt 4

Den Boden kurz abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

5.
Tropischer Obstkuchen Zubereitung Schritt 5

Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Papaya schälen, entkernen und in Spalten schneiden.

6.
Tropischer Obstkuchen Zubereitung Schritt 6

Mango schälen, in 2 dicken Scheiben vom Stein schneiden und Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Physalis aus der Pergamenthaut lösen, waschen und trockentupfen.

7.
Tropischer Obstkuchen Zubereitung Schritt 7

Den Boden mit Kokosjoghurt bestreichen.

8.
Tropischer Obstkuchen Zubereitung Schritt 8

Die Früchte dekorativ auf dem Obstboden anrichten.

9.
Tropischer Obstkuchen Zubereitung Schritt 9

Das Quittengelee mit 3 EL Wasser in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen und das Obst damit bestreichen. Kurz abkühlen lassen und den tropischen Obstkuchen sofort servieren.

 
Super sommerkuchen
 
War mir so zu süß. Das Quittengelee hat schon viel Zucker. Hab da etwas reduziert. Ansonsten schön frisch und leicht zu machen. Allein: lange darf der Joghurt nicht ziehen. Sonst ist der Boden zu feucht. Bin aber sehr zufrieden. Eva
 
der ist sehr lecker
 
wenn ich anderes Obst nehme, bsp Pfirsiche oder Ananas, Kirschen, wird das dann auch bitter? Ich kann die nicht sofort servieren. Es muss doch Früchte geben, die nicht reagieren? EAT SMARTER sagt: Kirschen, Pfirsiche, Bananen sind kein Problem.
 
Danke, das war eine gute Idee. Habe es mit Aprikosen versucht, sehr empfehlenswert und dann (ist aber geschmacksache) 80g Zucker nur anstatt 125g
 
Ich hätte eine Frage zu diesem Rezept: Reagiert Kiwi mit Milchprodukten nicht bitter? Also wird das nicht total bitter wenn ich den Kiwi auf das Joghurt lege? Danke, lg! EAT SMARTER sagt: Wenn man die Torte sofort serviert, kann nichts passieren, aber man darf sie nicht lange stehen lassen. Schon am nächsten Tag könnte sie wegen der Kiwi UND der Papaya bitter schmecken.
 
Ich habe leider keine Papaya bekommen und habe deshalb Orangen filitiert. Die Farbkombination war dadurch immernoch so schön und die Torte hat wirklich klasse geschmeckt. Sehr zu empfehlen!