Warmer Kohlsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Warmer Kohlsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
367
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien367 kcal(17 %)
Protein12 g(12 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K1.233,4 μg(2.056 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure296 μg(99 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C163 mg(172 %)
Kalium887 mg(22 %)
Calcium332 mg(33 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g
2
5 EL
2
600 g
frischer Grünkohl
2 EL
2 EL
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
1 EL
trockener Rotwein
2 EL
getrocknete Knoblauch in Scheiben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, bis sie zu duften beginnen. Anschließend herausnehmen, den Knoblauch häuten, in Scheiben schneiden und der gleichen Pfanne in 1 EL Olivenöl anbraten; ebenfalls kurz zur Seite legen. Die Zwiebeln abziehen und in grobe Würfel schneiden.
2.
Den Grünkohl von den Stielen abstreifen, gründlich waschen, auf einem Sieb abtropfen lassen und in schmale Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten blanchieren, abgießen und gut abtropfen lassen. Mit 2 EL Olivenöl, dem Walnussöl und dem Apfelessig vermengen. Mit Salz und Pfeffer ein wenig würzen, im Topf warm halten.
3.
Die Zwiebeln im übrigen Öl anschwitzen. Mit dem Zucker bestreuen und unter Rühren 2-3 Minuten karamellisieren lassen. Den Rotwein zugeben und verdampfen lassen.
4.
Den Grünkohl auf Teller verteilen, die Zwiebeln, die Pinienkerne und den Knoblauch darüber streuen. Sofort servieren und nach Belieben eine halbe Zitrone dazu reichen und den Salat damit beträufeln.