Gesunde Gourmet-Küche

Wilder Brokkoli mit Safran-Zitronen-Schaum und Kamalis Duftreis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Wilder Brokkoli mit Safran-Zitronen-Schaum und Kamalis Duftreis

Wilder Brokkoli mit Safran-Zitronen-Schaum und Kamalis Duftreis - Genuss der Extraklasse! | Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
384
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wilder Brokkoli, auch Stängelkohl, Cime di Rapa oder italienischer Brokkoli genannt, ist hierzulande noch meist unbekannt. Verstecken muss sich das mediterrane Kohlgemüse keineswegs, ist es doch reich an Mineralstoffen, Carotinoiden und Vitamin C.

Wilder Brokkoli ist meist bei gut sortierten Lebensmittelhändlern und auf Wochenmärkten zu erhalten. Sollten Sie den Stängelkohl aber nirgends finden, können Sie je nach Saison als Beilage zum Kamalis Duftreis und dem Safran-Zitronen-Schaum auch Schwarzwurzeln oder grünen Spargel verwenden

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien384 kcal(18 %)
Protein10 g(10 %)
Fett14,5 g(13 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K136,5 μg(228 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium363 mg(9 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure120 mg
Cholesterin29 mg
Zucker gesamt5 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Jan Schümann

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bio-Zitrone (Saft und Schale )
1 Prise Rohrohrzucker
250 ml Gemüsefond (Glas)
1 Msp. Safranfäden (1 Döschen; 0, 1 g)
1 EL Butter (15 g)
250 g ORYZA Selection Kamalis
Salz
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
300 g wilder Brokkoli (alternativ: Brokkoli)
1 EL Olivenöl
Pfeffer
100 g Schlagsahne
Produktempfehlung

Kamalis, weltbester Reis – mehrfach ausgezeichnet: Der exklusive ORYZA Selection Kamalis Duftreis überzeugt mit einem intensiv blumigen Aroma. Kenner schwärmen von der weichen, zart schmelzenden Textur und den außergewöhnlich weißen Körnern.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Zitronensaft mit der Hälfte der Zitronenschale, Zucker, Gemüsefond und Safranfäden in einen kleinen Topf geben und einmal aufkochen. Bei kleiner Hitze 6–8 Minuten köcheln und auf etwa die Hälfte reduzieren. Safran-Zitronen-Mischung warm halten.

2.

Derweil Butter in einem Topf erhitzen. Kamalis Duftreis hinzugeben und unter Rühren andünsten, bis die Körner leicht glasig sind. Anschließend 375 ml kochendes gesalzenes Wasser hinzufügen. Reis im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 11 Minuten kochen lassen, bis das Wasser komplett aufgenommen wurde.

3.

Inzwischen Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten in feine Ringe, Knoblauch in Scheiben schneiden. Brokkoli putzen und waschen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Brokkoli darin bei mittlerer bis starker Hitze 2–3 Minuten kräftig anbraten. Schalotten, Knoblauch und restliche Zitronenschale zugeben und bei kleiner bis mittlerer Hitze 2–3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Sahne zur Safran-Zitronen-Mischung geben und 1 Minuten erhitzen. Mit einem Stabmixer kräftig zu einem Schaum aufschlagen. Kamalis Duftreis mit einer Gabel auflockern.

5.

Safran-Zitronen-Schaum auf 4 Teller verteilen, den Brokkoli, die Schalotten und den Knoblauch darübergeben und mit Kamalis Duftreis servieren.