Zander mit Kartoffelhaube und westfälischer Biersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zander mit Kartoffelhaube und westfälischer Biersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
491
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien491 kcal(23 %)
Protein33 g(34 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K20,9 μg(35 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,6 mg(88 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,8 μg(31 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium1.170 mg(29 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren16,4 g
Harnsäure192 mg
Cholesterin251 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Zanderfilets à 150-160 g
100 ml
Für die Kartoffelkruste
100 g
gekochte Kartoffeln
1
25 g
Butter zerlassen
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
Für die Möhren
4
10 g
Für die Sauce
100 ml
Bier helles
50 ml
trockener Wermut
1
1 Zweig
1
1 TL
Pfefferkörner zerstoßen
1
Knoblauchzehe geschält
100 ml
200 ml
10 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneWeißweinKartoffelBierButterButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200° C vorheizen.
2.
Die Kartoffeln durch ein Sieb streichen oder durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Eigelb und zerlassener Butter verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Die Zanderfilets salzen, in eine eingefettete Form legen und die Kartoffelmasse gleichmäßig darauf verteilen und verstreichen. Den Wein angießen und den Fisch im heißen Backofen in 20 Minuten goldgelb backen.
4.
Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. In wenig Wasser mit Butter weich dünsten und mit Salz und Zucker abschmecken.
5.
Für die Sauce das Bier mit dem Wermuth in einen Topf geben. Die Schalotte schälen und fein hacken. Schalotte, Thymianzweig, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und die Knoblauchzehe in den Topf dazugeben. Beil milder Hitze auf ca. 1/3 einkochen lassen. Den Fischfond und die Sahne angießen und bei milder Hitze so lange weiterkochen bis die Sauce schön sämig ist. Dann durch ein Sieb passieren, mit Salz abschmecken und Butterflöckchen unterrühren. Die Zanderfilets mit den Möhren und der Sauce auf Teller anrichten und sofort servieren.