Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Zanderfilet mit Kümmel dazu Wirsing-Meerrettich-Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zanderfilet mit Kümmel dazu Wirsing-Meerrettich-Gemüse
Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
150 g
Mozzarella (oder nach Belieben Sauerrahm)
800 g
Zanderfilet ohne Haut (ca. 700-4 Zanderfilets)
1 TL
2 TL
2 EL
200 g
gekochter Naturreis
600 g
1
1 EL
100 ml
50 ml
½ Bund
20 g
Meerrettich gehobelt
1 Msp.
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Zanderfilets unter kaltem Wasser abwaschen, trocken tupfen und mit Essig beträufeln, zur Seite stellen. Reis abwaschen und in 1 TL Butter anbraten, mit der doppelten Menge Wasser aufgießen, salzen und im geschlossenen Topf dünsten. Den Wirsing waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden, die Schalotte schälen und fein hacken.
2.
Den Fisch salzen und pfeffern. Auf einen Platte den Kümmel streuen, den Fisch darauf legen und leicht andrücken. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen, gleichzeitig in einen Topf die Butter geben. Den Fisch bei mittlerer Hitze im Butterschmalz knusprig braten. Den Wirsing in der Butter andünsten. Mit Weißwein und Fischfond aufgießen, köcheln lassen, abschmecken. Dill waschen und trocken schütteln, abzupfen. Den Mozzarella in 4 Scheiben schneiden, mit etwas Estragon bestreuen. Den Reis auf die Teller geben, das Wirsinggemüse dazugeben. Die Mozzarellascheibe darauf anrichten (oder Sauerrahmkleckse darauf geben und mit etwas Estragon bestreuen) und den Fisch daneben. Mit Dill garnieren und kurz vor dem Servieren etwas Meerrettich darüber reiben.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie Zanderfilet perfekt in der Pfanne braten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar