Auberginenpüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Auberginenpüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
159
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien159 kcal(8 %)
Protein10 g(10 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,5 g(42 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K61,6 μg(103 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure304 μg(101 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin23,5 μg(52 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C233 mg(245 %)
Kalium1.920 mg(48 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Auberginen
2 Fleischtomaten
2 kleine Paprikaschoten (grün und gelb)
1 TL Kreuzkümmelpulver
Salz
2 TL Ingwer
2 kleine Knoblauchzehen
1 EL gehackte Petersilie
Außerdem
4 Fleischtomaten
½ Bund Petersilie
1 Zitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Als erstes die Auberginen waschen, die Enden abschneiden, dann am besten mit einem Sparschäler die Auberginen dünn schälen und in Würfel schneiden. (Tipp: die Hände vorher mit Zitronensaft einreiben, dann färben die Auberginen nicht ab)
2.
Die Auberginen in einem Topf mit Dämpfeinsatz über etwas Salzwasser dämpfen, bis sie weich sind (Marokkaner benutzen den Couscous-Topf). Wenn die Auberginen weich sind mit einem Kartoffelstampfer klein stampfen. In der Zwischenzeit die Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in den Backofen legen (Haut nach oben) und so lange auf höchster Stufe mit Grillfunktion garen, bis die Haut schwarze Blasen wirft, aus dem Ofen nehmen, die Haut abziehen und sehr klein würfeln. 2 Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in sehr feine Würfel schneiden. Eine Pfanne mit 2 TL Öl erhitzen, den Knoblauch abziehen und hineinpressen, Tomaten und Gewürze zugeben, etwa 5-10 Min. dünsten. Die Paprikawürfel und die zerstampften Auberginen dazugeben und noch 25 Minuten kochen lassen, kurz pürieren (soll noch winzige Stückchen haben) und abschmecken.
3.
Die Tomaten waschen und in größere Würfel schneiden, die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Die Zitrone gründlich waschen und in feine Scheiben hobeln, diese halbieren, den Rest auspressen und unter das Püree mischen.
4.
Das Püree mittig auf 4 Tellern anrichten, die halbierten Zitronenscheiben um das Püree geben, mit Tomatenwürfeln und Petersilie umrunden, mit Fladenbroten servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite