Bandnudeln mit Artischockenherzen und Räucherlachs

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Bandnudeln mit Artischockenherzen und Räucherlachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
753
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien753 kcal(36 %)
Protein27 g(28 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16 g(53 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K37,5 μg(63 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,3 mg(94 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium730 mg(18 %)
Calcium136 mg(14 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren18,2 g
Harnsäure148 mg
Cholesterin101 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g TK- Artischockenherz
400 g Bandnudeln
Salz
200 g Räucherlachs
1 Handvoll glatte Petersilie
2 EL Butter
2 EL Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
150 ml Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
½ Zitrone Saft
Zitronenspalten zum Garnieren
glatte Petersilie zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Artischockenherzen auftauen lassen und in Spalten schneiden.
2.
Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen.
3.
Den Lachs in Streifen schneiden, die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
4.
Butter und Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Artischocken darin anbraten, mit der Brühe ablöschen und bei mittlerer Temperatur schmoren lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Sahne und Crème fraîche einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, dabei leicht salzen, da der Räucherlachs noch Salz abgibt. Kurz aufkochen lassen.
5.
Bandnudeln und Petersilie mit dem Pfanneninhalt verrühren und durchschwenken. Die Lachs dazugeben, verrühren und den Pfanneninhalt sofort auf Tellern verteilen. Mit Zitronenspalten und Petersilie garnieren.