Bouillon mit Lachs, Reisklößchen, Bambus und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bouillon mit Lachs, Reisklößchen, Bambus und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
537
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien537 kcal(26 %)
Protein38 g(39 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K4,7 μg(8 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin16,5 mg(138 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin13,8 μg(31 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium820 mg(21 %)
Calcium195 mg(20 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure145 mg
Cholesterin123 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Frühlingszwiebeln
1 rote Chilischote
300 g Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
200 g Zuckerschoten
250 g Bambussprossen Glas
200 g Basmatireis
350 g Magerquark
2 EL Grieß
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL schwarze Sesamsamen
1 EL helle Sesamsamen
1 Knoblauchzehe
2 cm frischer Ingwer
1 Stiel Zitronengras
2 EL Sesamöl
700 ml Gemüsebrühe
Sojasauce nach Belieben
Fischsauce nach Belieben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Frühlingszwiebeln und Chili waschen, putzen und in Ringe schneiden. Den Lachs waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zuckerschoten putzen, in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und der Länge nach schräg halbieren. Den Reis in einen Dampfeinsatz geben und über kochender Gemüsebrühe garen.

2.
Den Quark mit dem Grieß und dem Eigelb mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den fertig gegarten Reis mit den Sesamkörnern in eine Schüssel geben und verrühren. Aus der Quarkmasse kleine Bällchen formen, diese in dem Reis wenden und fest andrücken. Den Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Das Zitronengras putzen und in Ringe schneiden.
3.
In einem Topf das Öl erhitzen und den Knoblauch mit dem Ingwer, der Chili und Zitronengras anschwitzen. Das Gemüse zugeben, die Brühe angießen und mit Sojasauce und Fischsauce würzen. Den Fisch und die Reisbällchen in die Suppe legen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Noch einmal abschmecken und nach Belieben mit Zitronenspalten garniert servieren.