Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Buletten-Spieße mit buntem Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buletten-Spieße mit buntem Gemüse
Health Score:
Health Score
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
Brötchen vom Vortag
1
1
½ Bund
1 Döschen
500 g
gemischtes Hackfleisch
1
Pfeffer aus der Mühle
8
6 EL
800 g
kleiner Hokkaido-Kürbis (1 kleiner Hokkaido-Kürbis)
2
1
1 Bund
150 g
250 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BrötchenZwiebelKnoblauchzeheThymianMaisEi
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Brötchen in kaltes Wasser einweichen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken.
2.
Den Thymian abbrausen, trocken schütteln (einige Zweige zur Deko beiseite legen) und die restliche Blätter abstreifen und hacken. Den Mais abtropfen lassen. Das Brötchen ausdrücken, mit dem Hackfleisch, der Zwiebel, dem Knoblauch, dem Thymian, dem Mais, dem Ei, Salz, Pfeffer zu einem Teig verkneten und 8 kleine Frikadellen formen. Je zwei Frikadellen und zwei Kirschtomaten auf die Spieße stecken und in 2 EL Öl bei mittlere Hitze ca. 10 Minuten rundum goldbraun braten.
3.
Den Kürbis waschen, vierteln, entkernen, das Fruchtfleisch in 0,5 cm Spalten schneiden. Die Zucchini waschen und schräg in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls in Spalten schneiden. Den Kürbis und die Zwiebel ca. 5 Minuten in Olivenöl braten, die Zucchini zugeben und 2 Minuten mit braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Basilikumblätter abzupfen und mit Schmand pürieren. Anschließend mit Quark verrühren, salzen, pfeffern. Das Gemüse auf Tellern verteilen, die Fleischspieße darauf anrichten, mit Thymianzweig dekorieren und mit Basilikumdip servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie Hokkaido-Kürbis am besten in Spalten schneiden
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar