Saisonale Küche

Bulgur mit Quitten-Möhren-Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Bulgur mit Quitten-Möhren-Gemüse

Bulgur mit Quitten-Möhren-Gemüse - Vegetariscer Herbstgenuss, der viel Aroma auf den Teller bringt.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
460
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Bulgur, Möhren und Quitten sorgen dafür, dass das Gericht viele sättigende Ballaststoffe enthält. Der Joghurt bringt knochenstärkendes Calcium und Eiweiß ins Spiel.

Die Reste dieses leckeren Gerichts schmecken auch kalt als Salat wunderbar – so haben Sie gleich ein köstlichen Essen für die Mittagspause.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien460 kcal(22 %)
Protein17 g(17 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe17,5 g(58 %)
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure100 μg(33 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin18,6 μg(41 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium1.101 mg(28 %)
Calcium169 mg(17 %)
Magnesium157 mg(52 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure111 mg
Cholesterin3 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K47,7 μg(80 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin18,7 μg(42 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.141 mg(29 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium158 mg(53 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure116 mg
Cholesterin3 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
15 g
Ingwer (1 Stück)
5
2
3 EL
20 g
Zucker (1 EL)
250 g
Bulgur (Hartweizengrütze)
560 ml
80 g
ungesalzene Erdnusskern
1 Msp.
gemahlener Zimt
½ TL
edelsüßes Paprikapulver
300 g
20 g
Petersilie (1 Bund)

Zubereitungsschritte

1.

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und reiben. Möhren schälen, putzen, längs vierteln und in ca. 6 cm lange Stücke schneiden.

2.

Quitten mit einem Tuch abreiben, waschen, schälen, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.

3.

Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze in etwa 3 Minuten karamellisieren lassen. Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Quittenstücke zugeben, durchschwenken und mit 160 ml Brühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.

4.

Inzwischen Bulgur mit restlicher Gemüsebrühe nach Packungsanleitung zubereiten.

5.

Nach 15 Minuten Möhren zum Quittengemüse geben und 5–10 Minuten mitgaren. Erdnüsse untermischen und mit Salz, Pfeffer, Zimt und Paprikapulver würzen.

6.

In der Zwischenzeit für den Dip Joghurt mit restlichem Zitronensaft glatt rühren. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Hälfte fein hacken und unter den Joghurt rühren. Mit Salz abschmecken und in 4 Gläser füllen.

7.

Bulgur auf 4 Teller geben und Quitten-Möhren-Gemüse darauf verteilen. Mit restlicher Petersilie bestreuen. Dip dazu reichen.