Ohne raffinierten Zucker

Bunte Macarons (französisches Kleingebäck)

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Bunte Macarons (französisches Kleingebäck)

Bunte Macarons (französisches Kleingebäck) - natürlich gefärbt und smart verfeinert!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
313
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kokosblütenzucker wird aus den Blüten der Kokospalme gewonnen. Diese werden aufgeschnitten und der herausfließende Nektar wird erst aufgefangen und anschließend eingekocht, bis eine bröselige Masse entsteht. Wenn sie getrocknet ist, kann der Zucker verpackt werden. Im Gegensatz zum weißen Zucker bietet er mehr Kalium und Eisen, die für den Blutdruck und die Blutbildung entscheidend sind.

Sollten Sie extra für dieses Rezept Eier aufgeschlagen haben, können Sie das übrige Eigelb noch anderwertig nutzen: ob als Rührei, Hollandaise oder Mayonnaise – das unterliegt ganz Ihrer Wahl!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien313 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker13,5 g(54 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium348 mg(9 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin9 mg

Zutaten

für
10
Zutaten
½
4
150 g
200 g
gemahlene Mandelkerne
1 TL
Rote Bete Pulver nach Belieben
Matcha-Teepulver nach Belieben
Kurkumapulver nach Belieben
100 g
100 g
2 EL
Schlagsahne (30 % Fett)
20 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Spritzbeutel, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Zitrone auspressen. Eiweiß mit 2 TL Zitronensaft zu sehr steifem Schnee schlagen, Kokosblütenzucker nach und nach einrieseln lassen. Weiterschlagen bis eine schnittfeste, glänzende Masse entsteht, dann die Mandeln vorsichtig unterheben. Dann Teig aufteilen und verschieden färben mit Kakao oder rote Beete-, Matcha- oder Kurkumapulver.

2.

Backblech mit Backpapier auslegen. Masse in einen Spritzbeutel mit großer runder Tülle füllen und auf das Backblech kleine Halbkugeln mit etwa 2 cm Durchmesser aufspritzen. Macarons im vorgeheizten Backofen bei 140°C (Umluft 120°C; Gas: Stufe 1–2) etwa 25 Minuten backen, dabei die Backofentür einen Spalt aufstehen lassen.

3.

In einem Topf Wasser für ein Wasserbad erhitzen. Zartbitter- und weiße Schokolade in kleine Stücke hacken und nacheinander im Wasserbad vorsichtig schmelzen. Sahne und Butter in kleinen Stückchen mit dem Schneebesen unter beide Schokoladen rühren. Weiße Schokolade in einer Schüssel nach Belieben färben. Masse dann etwas abkühlen lassen.

4.

Hälfte der Macarons mit den verschiedenen Füllungen bestreichen und mit den restlichen Macarons zusammensetzen.