Chili-con-Carne-Strudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chili-con-Carne-Strudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
2818
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Strudel enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.818 kcal(134 %)
Protein142 g(145 %)
Fett165 g(142 %)
Kohlenhydrate192 g(128 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe22,6 g(75 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E18,4 mg(153 %)
Vitamin K76,4 μg(127 %)
Vitamin B₁2,3 mg(230 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin58,7 mg(489 %)
Vitamin B₆2,4 mg(171 %)
Folsäure275 μg(92 %)
Pantothensäure5,2 mg(87 %)
Biotin56,2 μg(125 %)
Vitamin B₁₂17,5 μg(583 %)
Vitamin C252 mg(265 %)
Kalium3.280 mg(82 %)
Calcium204 mg(20 %)
Magnesium264 mg(88 %)
Eisen17,3 mg(115 %)
Jod53 μg(27 %)
Zink24,3 mg(304 %)
gesättigte Fettsäuren54,5 g
Harnsäure810 mg
Cholesterin979 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
3 EL Olivenöl
2 Eigelbe
Für die Füllung
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
2 EL Pflanzenöl
500 g gemischtes Hackfleisch
100 g Kidneybohnen Dose
100 g Mais Dose
1 rote Chilischote
1 kleine, rote Paprikaschote
120 ml Fleischbrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
Mehl zum Bestauben
zerlassene Butter zum Bestreichen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HackfleischKidneybohneMaisOlivenölPflanzenölSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und das Salz dazu streuen. In der Mitte eine Mulde formen, das Öl, 100-120 ml lauwarmes Wasser und die Eigelbe hinein geben. Von der Mitte aus mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr an der Schüssel kleben sollte. Mit den Händen zu einer Kugel formen und auf ein Teller legen. Mit Öl bepinseln und mit Frischhaltefolie abgedeckt etwa 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2.
Zwischenzeitlich den Knoblauch und die Schalotte abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit Öl glasig schwitzen. Das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Die Bohnen und den Mais über einem Sieb abgießen, abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Chili und Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in kleine Würfel schneiden. Zu dem Hackfleisch geben, kurz mitbraten, die Brühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Die Bohnen und den Mais untermischen, noch einmal abschmecken, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
3.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
4.
Ein Geschirrtuch mit Mehl bestauben und den Teig auf die Mitte legen. Mit einem Nudelholz rechteckig ausrollen. Vorsichtig mit den Handrücken von der Mitte aus hauchdünn ausziehen (ca. 30x50 cm). Falls nötig mit Mehl bestauben und ausgezogenen Teig mit flüssiger Butter bepinseln.
5.
Die Hackfleischmasse auf dem Teig verteilen, dabei einen 1,5 cm breiten Rand frei lassen und diesen mit kaltem Wasser bestreichen. Die kurzen Seiten leicht zur Mitte einschlagen und den Strudel von einer der langen Seiten her aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten goldbraun backen lassen. Den fertigen Strudel aus den Ofen nehmen und in Scheiben geschnitten servieren.
Schlagwörter