Curry mit Ananas, Spinat, Zwiebeln und Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Curry mit Ananas, Spinat, Zwiebeln und Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
325
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien325 kcal(15 %)
Protein5 g(5 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K200,2 μg(334 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium1.041 mg(26 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Ananas
3 weiße Zwiebeln
200 g junger Spinat
3 Tomaten
2 EL Pflanzenöl
2 TL gelbe Currypaste
200 ml Kokosmilch
Sojasauce
1 Prise Palmzucker ersatzweise brauner Zucker
1 EL Limettensaft
Produktempfehlung
Zu diesem Curry am besten Basmatireis servieren. Wer möchte, kann statt Spinat auch Pak Choi oder Wasserspinat verwenden.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Ananas schälen, vierteln und den Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Den Spinat verlesen und in stehendem kalten Wasser mehrmals waschen, dann abtropfen lassen.
2.
Die Tomaten kreuzweise anritzen, dann in einem kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Tomaten darin kurz aufkochen, dann abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
3.
In einer großen Pfanne oder einem Wok das Öl erhitzen. Die Currypaste und die Zwiebeln darin anrösten, bis sie duften. Mit der Kokosmilch und ca. 200 ml Wasser aufgießen und etwas köcheln lassen. Ananas und Tomaten hinzufügen und alles etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasauce, Palmzucker und Limettensaft pikant abschmecken. Zuletzt den Spinat hinzufügen und unterrühren, damit er zusammenfällt.