Clever naschen

Einfacher Schokokuchen mit Zimt und Haselnüssen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Einfacher Schokokuchen mit Zimt und Haselnüssen

Einfacher Schokokuchen mit Zimt und Haselnüssen - Mit der Glasur wird es doppelt lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
309
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Den kann man nicht mehr toppen! Der Schokokuchen mit Zimt wird dank Apfelmus besonders saftig und sorgt für eine natürliche, angenehme Süße. Gleichzeitig lässt sich dadurch zugesetzter Zucker einsparen. Zudem bremst die Schokolade dank ihres hohen Kakaoanteils den Stress aus. Die sekundären Pflanzenstoffe und Magnesium wirken sanft entspannend und beruhigend.

Welcher Zimt darf es für den Schokokuchen sein? Menschen, die viele Zimtprodukte zu sich nehmen und viel mit Zimt würzen, sollten auf Ceylon-Zimt zurückgreifen. Dieser enthält sehr viel weniger Cumarin und ist für die Gesundheit unbedenklich.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien309 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker8,8 g(35 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K3,6 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,9 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium307 mg(8 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren10,8 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin83 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
250 g
Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
250 g
weiche Butter
100 g
5
100 g
Apfelmus (ohne Zuckerzusatz)
350 g
100 g
gemahlene Haselnüsse
½ TL
50 g
1 TL
100 ml
20 g
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Gugelhupfform, 1 kleiner Topf, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Schokolade grob hacken und 150 g über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Anschließend abkühlen lassen. 

2.

Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach Eier, flüssige Schokolade und Apfelmus unterrühren. Mehl mit Nüssen, Zimt, Stärke und Backpulver mischen, auf die Buttermasse geben und mit der Milch zügig unterziehen bis ein schwer-reißender Teig entstanden ist. 

3.

Schokokuchen in die Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Leicht abgekühlt aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4.

Restliche Schokolade mit dem Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Kuchen mit der Schokoladenglasur überziehen und fest werden lassen.