Klassiker mal anders

Eistee mit Erdbeeren und Basilikum

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Eistee mit Erdbeeren und Basilikum

Eistee mit Erdbeeren und Basilikum - Erfrischender Genuss an heißen Tagen ohne raffinierten Zucker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
31
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die smarte Erfrischung für einen heißen Tag: Der Eistee mit Erdbeeren und Basilikum erhält eine aromatische Süße durch den Honig. Dieser empfiehlt sich neben Agavendicksaft für alle, die mit weniger bis gar keinem Zucker süßen möchten. Zudem stärkt das Vitamin C aus den Erdbeeren das Immunsystem und die im Basilikum enthaltenen Polyphenole schützen unsere Zellen vor freien Radikalen.

Wenn Sie Ihren Eistee noch erfrischender haben möchten, fügen Sie statt des Basilikums die gleiche Menge Minzblätter hinzu. Das darin enthaltene ätherische Öl Menthol sorgt für den typisch angenehmen Geschmack und wirkt zudem entspannend und krampflösend auf den ganzen Vedauungstrakt.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien31 kcal(1 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium130 mg(3 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
½
10 g
Basilikum (0.5 Bund)
4 Beutel
Erdbeertee
15 g
Honig (1 EL)
200 g
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereHonigBasilikumVanilleschoteZitrone

Zubereitungsschritte

1.

Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und eine Hälfte beiseitelegen. Die andere Hälfte der Basilikumblätter mit den Teebeuteln in eine Kanne geben. Mit 1 l kochendem Wasser übergießen und Vanillemark und Honig einrühren. Den Tee für mindestens 2 Stunden kühl stellen.

2.

Die Erdbeeren waschen und putzen. Die kleineren halbieren, die größeren vierteln. Den Eistee durch ein Sieb in einen Krug gießen. Zitrone halbieren und auspressen. Die Erdbeeren, die restlichen Basilikumblätter und 3 EL Zitronensaft zum Eistee und kalt servieren.