Entenbrust mit Grieß-Klößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Grieß-Klößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Barbarie-Entenbrust mit Gemüse
500 g
Entenbrustfilet (mit Haut)
½ TL
fein gehackter Rosmarin
½ TL
2
1
kleiner Blumenkohl
100 g
1
kleiner Romanesco
150 g
Mangold (nur Blätter)
125 ml
1
2 EL
1 EL
Für die Grießknödel
250 g
100 g
250 ml
250 ml
3
weißer Pfeffer
Semmelbrösel zum Wenden
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EntenbrustfiletMilchGrießMangoldChampignonButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Barbarie-Entenbrust Fleisch trocken tupfen, rundherum mit einer Mischung aus Ingwer, Pfeffer, Salz und Rosmarin einreiben. Möhren schälen und schräg in Scheibenschneiden. Blumenkohl und Romanesco waschen, in kleine Röschen teilen. Schalotte schälen und fein hacken. Mangold waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen, größere Exemplare vierteln, kleinere ganz lassen. Entenbrust in Öl auf der Hautseite kräftig anbraten, dann wenden und auf der Fleischseite nur kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen, in Folie wickeln du im 50 °C warmen Backofen ca. 20-25 Min. ruhen lassen. Romaneso und Blumenkohl in kochendem Salzwasser ca. 1 Min. blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Möhren 3 Min. blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Schalottenwürfel in Butter glasig dünsten, Champignons dazugeben und anbraten, dann Möhren, Romanesco und Blumenkohl hinzufügen, zuletzt Mangold untermischen und mitdünsten. Salzen, pfeffern und mit Ingwer würzen, Gemüsebrühe angießen und Gemüsemischung zugedeckt noch ca. 3 Min. garen. Auf vorgewärmte Teller verteilen, Entenbrust in Scheiben schneiden und darauf anrichten.
2.
Für die Grießknödel Milch, Brühe, Salz und Butter aufkochen, Grieß einstreuen und ausquellen lassen, dabei ständig rühren, bis sich die Masse vom Topf löst. Etwas abkühlen lassen. Eier gründlich unter die Grießmasse rühren, mit Muskat und Pfeffer abschmecken. Masse ganz abkühlen lassen, dann 8 gleich große Knödel daraus formen, in kochendes Salzwasser einlegen und in ca. 10-12 Min. gar ziehen lassen. Herausnehmen, in Semmelbrösel wenden und servieren.