Low Carb Lunch

Exotische Hähnchen-Kumquat-Spieße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Exotische Hähnchen-Kumquat-Spieße

Exotische Hähnchen-Kumquat-Spieße - Garantiert das Highlight einer jeden Grillparty!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
220
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kumquats schmecken sehr intensiv nach Orangen und angenehm süß-säuerlich. Wie alle Zitrusfrüchte können auch Kumquats mit einem ziemlich ansehnlichen Anteil an Vitamin C punkten: 100 Gramm enthalten rund 35 Milligramm davon. Ebenfalls haben die Früchte Ballaststoffe, Kalium, Calcium, Phosphor und B-Vitamine zu bieten.

Kumquats sieht man um die Weihnachtszeit besonders häufig in Gemüsegeschäften und Supermärkten, aber man bekommt sie auch zu den übrigen Jahreszeiten. Die beste Wahl sind Früchte mit einer festen, glänzenden und glatten Schale. Kühl gelagert sind sie etwa zwei Wochen haltbar. Zudem zählen die Minis zu den wenigen Zitrusfrüchten, die nach sorgfältigem Waschen mit Schale verzehrt werden können; nach der Ernte werden die Exoten in der Regel nicht behandelt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien220 kcal(10 %)
Protein25 g(26 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Kalorien220 kcal(10 %)
Protein25 g(26 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K77,3 μg(129 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin15,8 mg(132 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium533 mg(13 %)
Calcium88 mg(9 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure204 mg
Cholesterin62 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
1
eingelegte rote Chili (Thai)
4 EL
2 EL
2 EL
4
5
1
Orange Saft
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
80 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Zitronenpresse, 4 große Holzspieße

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und 3–4 cm groß würfeln. Die Chili abtropfen lassen und klein hacken. Das Chutney mit der Chili, dem Limettensaft und Öl verrühren und das Fleisch damit vermengen. Abgedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ziehen lassen.

2.

Währenddessen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 4–5 cm lange Stücke schneiden. Die Kumquats waschen und in Scheiben schneiden. Orange halbieren, Saft auspressen. Orangensaft zusammen mit der Brühe einmal aufkochen lassen, dann wieder etwas abkühlen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Portulak waschen und trocken schütteln.

3.

Das Fleisch abwechselnd mit den Kumquats und den Frühlingszwiebeln auf Spieße stecken und nochmal mit der Marinade bestreichen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze 5–8 Minuten unter Wenden braten. Dabei leicht salzen und pfeffern.

4.
Die Spieße und den Portulak zusammen anrichten und mit der Orangensauce beträufelt servieren.