Filet im Kräuter-Blätterteig mit Karottengemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Filet im Kräuter-Blätterteig mit Karottengemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1006
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.006 kcal(48 %)
Protein46 g(47 %)
Fett68 g(59 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Automatic
Vitamin A3,1 mg(388 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K193,7 μg(323 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin18,9 mg(158 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin22,4 μg(50 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium1.489 mg(37 %)
Calcium178 mg(18 %)
Magnesium101 mg(34 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren41,1 g
Harnsäure312 mg
Cholesterin332 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Für das Kräuterfilet
150 g frischer Blattspinat
1 Bund Petersilie
½ Bund Basilikum
½ Bund Dill
600 g Schweinefilet küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
50 g Schinkenspeck gewürfelt
2 Scheiben Toastbrot
2 EL mittelscharfer Senf
450 g Blätterteig Kühlregal
Mehl für die Arbeitsfläche
1 Eigelb
140 ml Schlagsahne
Für das Gemüse
500 g Möhren
4 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
150 ml Gemüsebrühe
Außerdem
Dillspitzen zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Spinat und die Kräuter waschen, verlesen und alles fein hacken. Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen, parieren, mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum in heißem Butterschmalz scharf anbraten. Aus der Pfanne nahmen, im restlichen Bratfett die Speckwürfel auslassen und die Kräutermischung zugeben, darin andünsten und im eigenen Saft bei milder Hitze schmoren lassen, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Das Toastbrot in einer Küchenmaschine fein mahlen und mit dem Senf und der Kräutermischung vermengen. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und am Rand einen Steifen von ca. 4 cm abschneiden, den Rest mit der Kräutermischung bestreichen und einen schmalen Rand frei lassen. Das Filet in die Mitte setzen, den Blätterteig um das Filet zusammenklappen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Aus dem restlichen Blätterteig Herzen ausstechen. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und den Blätterteig damit einstreichen. Die Herzen als Garnitur auf den Blätterteig setzen und ebenfalls mit der Eigelbmasse bestreichen. Die restlichen Herzen so auf das Blech legen, ebenfalls bestreichen.
2.
Das Filet in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 35 Minuten backen.
3.
In der Zwischenzeit die Möhren schälen und schräg in Scheiben hobeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Grüne schräg in Ringe und das Weiße in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Gemüse mit dem Knoblauch in 1 EL Butter andünsten, die Brühe und restliche Sahne aufgießen und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 6-8 Minuten dünsten, abschmecken.
4.
Das fertige Filet aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse auf Tellern anrichten. Mit Dill und den restlichen Blätterteigherzen garniert servieren.