Fleischbällchen mit Kartoffelbrei und Apfel-Kohl-Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischbällchen mit Kartoffelbrei und Apfel-Kohl-Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
75 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
817
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien817 kcal(39 %)
Protein37 g(38 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K178,9 μg(298 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,1 mg(151 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin18,6 μg(41 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C102 mg(107 %)
Kalium1.620 mg(41 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink6,5 mg(81 %)
gesättigte Fettsäuren18,2 g
Harnsäure243 mg
Cholesterin168 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
Für die Hackbällchen
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
4 EL Pflanzenöl
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
2 EL Semmelbrösel
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL Senf
2 EL Ketchup
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das Weißkohl-Apfel-Gemüse
400 g Weißkohl
2 Äpfel
2 Schalotten
100 g Speckwürfel
2 EL Pflanzenöl
2 EL frisch gehackte Petersilie
Für das Kartoffelpüree
2 EL Butter
100 ml Milch
Muskat
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Zwischenzeitlich die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein würfeln und in 1 EL Öl anschwitzen. Zum Hackfleisch in eine Schüssel geben mit den restliche Zutaten mischen und gut verkneten. Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Brösel zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Mit feuchten Händen kleine Bällchen formen. Für das Weißkohl-Apfel-Gemüse den Weißkohl putzen, den harten Strunk entfernen und den Weißkohl fein würfeln. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus heraus schneiden und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Die Schalotten abziehen und fein würfeln.

3.

Den Weißkohl, die Schalottenwürfel und den Speck in heißem Öl anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren lassen. Apfelspalten zugeben und weitere 10 Minuten offen köcheln lassen. Zum Schluss Petersilie zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. In einer Pfanne das Butterschmalz zerlassen und die Hackfleischbällchen darin rundherum braun anbraten.

4.

Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit einem Kochlöffel die Butter und heiße Milch unterrühren, bis ein lockeres Püree entsteht. Evtl. noch etwas Milch zugeben. Mit Salz und Muskat abschmecken. Das Püree mit dem Weisskraut und den Hackbällchen auf vorgewärmte Teller anrichten und sofort servieren.

Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog