Fondue mit Fisch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fondue mit Fisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
538
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien538 kcal(26 %)
Protein72 g(73 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D7,1 μg(36 %)
Vitamin E10,3 mg(86 %)
Vitamin K170 μg(283 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin28,4 mg(237 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure140 μg(47 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin20,7 μg(46 %)
Vitamin B₁₂8 μg(267 %)
Vitamin C160 mg(168 %)
Kalium2.174 mg(54 %)
Calcium284 mg(28 %)
Magnesium241 mg(80 %)
Eisen11,7 mg(78 %)
Jod360 μg(180 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure659 mg
Cholesterin409 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Für die Litchisauce
150 g Litschi Dose, entkernt
½ TL Sahnemeerrettich Glas
1 EL Limettensaft
1 Prise Zucker
1 TL Schnittlauchröllchen
Für die Chilisauce
4 Tomaten
2 rote Chilischoten
1 Knoblauchzehe
1 EL Pflanzenöl
100 ml Gemüsebrühe
1 EL helle Sojasauce
1 EL Reisessig
1 Prise Zucker
Für die Papayasauce
1 Frühlingszwiebel
150 g Papayafruchtfleisch
1 cm frischer Ingwer
1 EL Pflanzenöl
40 ml Reisessig
40 g Honig
Für das Fondue
300 g Zucchini
300 g Brokkoliröschen
300 g Champignons
600 g Fischfilet nach Belieben, z. B Lachs, Thunfisch, Kabeljau
500 g Garnelen küchenfertig, geschält und entdarmt
8 Jakobsmuscheln küchenfertig
2 l Gemüsebrühe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Litchisauce die Litchis abtropfen lassen und mit dem Meerrettich fein pürieren. Mit Limettensaft und Zucker abschmecken, in Schälchen füllen und mit Schnittlauchröllchen garnieren.

2.

Für die Chilisauce die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Chilis waschen, längs halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und fein hacken. Den Knoblauch abziehen, ebenfalls fein hacken und mit den Chilis in einer Pfanne mit dem Öl anschwitzen. Die Tomaten zugeben, die Brühe angießen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Sauce pürieren, mit Sojasauce, Essig und Zucker abschmecken und in Schälchen gefüllt abkühlen lassen.

3.

Für die Papayasauce die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in sehr kleine Würfelchen schneiden. Das Papayafruchtfleisch ebenfalls sehr klein würfeln. Den Ingwer schälen und fein hacken.

4.

In einem Topf die Frühlingszwiebel mit dem Ingwer in dem heißem Öl anschwitzen. Den Essig, Honig und ca. 150 ml Wasser zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen, die Papayawürfel untermischen und in Schälchen füllen.

5.

Die Zucchini und den Brokkoli waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

6.

Die Pilze abreiben, putze und in Scheiben schneiden.

7.

Den Fisch waschen, trocken tupfen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Die Garnelen und Muscheln waschen und trocken tupfen.

8.

Die kochendheiße Brühe in einen Fonduetopf geben und auf das Rechaud stellen. Das Gemüse, die Pilze, den Fisch, die Jakobsmuscheln und die Garnelen jeweils in der heißen Brühe garen. Die Saucen dazu reichen.

Schlagwörter