Forelle mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forelle mit Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Forellen küchenfertig, à ca. 300 g
600 g
6
1 Bund
3
1 Msp.
weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Forellen waschen und trocken tupfen. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln. Die Petersilie abzupfen und die Blätter fein hacken.
4.
Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Mit der Petersilie, Zitronenabrieb und 3 EL Butter vermengen. Die Forelle innen salzen, pfeffern und mit der Petersilienbutter füllen. Etwa 3/4 der Tomatenwürfel mit einfüllen, dann außen salzen und pfeffern und in eine gebutterte, ofenfeste Form legen. Die Fisch einige Male leicht einschneiden und mit Butterflocken belegen. Mit Alufolie abgedeckt im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten braten. Während der letzten ca. 5 Minuten die Folie entfernen und mit den restlichen Tomatenwürfeln bestreuen.
5.
Die Kartoffeln in 1 EL Butter schwenken, salzen und zu den Fischen servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Knoblauch richtig vorbereiten
Schlagwörter