Frikadellen nach österreichischer Art dazu Kartoffel-Radieschen-Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frikadellen nach österreichischer Art dazu Kartoffel-Radieschen-Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
721
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien721 kcal(34 %)
Protein46 g(47 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K8,3 μg(14 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,6 mg(172 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂7,1 μg(237 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium813 mg(20 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink8,4 mg(105 %)
gesättigte Fettsäuren24,3 g
Harnsäure240 mg
Cholesterin275 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 altbackene Brötchen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 EL Butterschmalz
800 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
1 TL scharfer Senf
1 EL frisch gehackter Majoran
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Semmelbrösel zum Wenden
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HackfleischButterschmalzSenfMajoranBrötchenZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Semmeln in etwas lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In 1 EL heißem Butterschmalz glasig anschwitzen. Von der Hitze nehmen und abkühlen lassen. Das Hackfleisch mit den Eiern, dem Senf und der Zwiebelmischung in eine Schüssel geben. Das ausgedrückte und zerpflückte Brötchen sowie den Majoran dazugeben und alles gut verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus 8 Laberln formen und in den Bröseln wenden.

2.

Das restliche Butterschmalz in eine große, heiße Pfanne geben und darin die Laberln 1-2 Minuten braun anbraten. Wenden und auch auf der anderen Seite 1-2 Minuten braun braten. Die Hitze reduzieren und weitere 4-5 Minuten zu Ende braten.

3.

Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und nach Belieben mit einem Kartoffelsalat servieren.