Gebacken Kartoffelküchlein mit Apfelfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebacken Kartoffelküchlein mit Apfelfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelQuarkGoudaPetersilieÖlZwiebel

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
mehligkochende Kartoffeln
1
1 TL
100 g
2
125 g
Pfeffer aus der Mühle
Fett für die Form
Für die Füllung
2
rotschalige Äpfel
2
1 TL
1 Bund
100 g
geriebener Gouda

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen, mit Wasser bedecken und in ca. 25 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und schälen. Zwiebel schälen, fein hacken, im Öl andünsten. Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen. Mehl, Eier, Quark, Zwiebeln, Salz und Pfeffer untermischen, zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zu Küchlein formen, in die Mitte eine Mulde drücken.

2.

Äpfel waschen, schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen, würfeln. Zwiebel schälen, fein hacken, im Öl kurz anbraten, Apfelwürfel dazugeben, 2 Minuten mitbraten. Alles in die Mitte der Küchlein füllen. In eine gefettete Auflaufform setzen, mit Käse bestreuen. Petersilie waschen, fein hacken, darüberstreuen und die Küchlein bei 180 Grad 25 Minuten überbacken.