print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gebratener Rotbarsch mit Tomatensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratener Rotbarsch mit Tomatensauce
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
2
Portionen
2
Rotbarschfilets à ca. 160 g
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Saft einer Zitronen
300 g
Aubergine (1 Aubergine)
2
1
4
4 EL
125 ml
2
3 EL
60 g

Zubereitungsschritte

1.
Die Fischfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
2.
Die Aubergine waschen, putzen, und quer in Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
3.
Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln.
4.
Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Basilikum waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden.
5.
Knoblauch- und Zwiebelwürfel in heissem Olivenöl andünsten,
6.
Tomatenstücke hinzufügen und bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten dünsten, salzen, pfeffern und mit Rotwein aufgiessen, weitere 10 Minuten köcheln lassen.
7.
Eigelbe mit Sahne verquirlen. Die Auberginenscheiben trockentupfen und leicht pfeffern. 40 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Auberginenscheiben durch die Eiermischung ziehen und in der Butter portionsweise beidseitig braten. Herausnehmen und warm stellen.
8.
Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Fischfilets je Seite ca. 2 -3 Min. scharf anbraten.
9.
Die Tomatensauce abschmecken und Basilikum unterrühren. Auberginen auf zwei Teller verteilen, die Fischfilets dazulegen und Tomatensauce angiessen.

Video Tipps

Wie Sie eine Aubergine richtig waschen und putzen
Auberginen in Scheiben schneiden
Schreiben Sie den ersten Kommentar