Gefüllte Hähnchenbrust mit Polentaschnitten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Hähnchenbrust mit Polentaschnitten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
453
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien453 kcal(22 %)
Protein31 g(32 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K23,2 μg(39 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin17,3 mg(144 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium464 mg(12 %)
Calcium205 mg(21 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure197 mg
Cholesterin110 mg
Zucker gesamt2 g(8 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g
getrocknete Tomaten
10 g
getrocknete Steinpilze
200 ml
2
Hähnchenbrustfilets mit Haut und Knochen a ca. 350 g
3 EL
feingehacktes Basilikum
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
250 ml
100 g
2 EL
dunkler Saucenbinder
Für die Polenta-Plätzchen
125 g
Maisgrieß Polenta
500 ml
3 EL
feingehackt Petersilie
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
50 g
frisch geriebener Parmesan
30 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinMaisgrießSchlagsahneTomateParmesanButter

Zubereitungsschritte

1.
Für sie Polenta-Plätzchen Maisgrieß in die kochende Brühe einrühren, ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Dann ca. 1 cm dick auf ein geöltes Backblech streichen, abkühlen lassen.
2.
Tomaten und Steinpilze im Rotwein ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
3.
Hähnchenbrüste waschen und trocken tupfen. Jeweils so vom Knochen lösen, dass beide Hälften an der Haut noch zusammenhängen.
4.
Tomaten-Pilz-Mischung durch ein Sieb gießen, Flüssigkeit auffangen. Die Mischung fein hacken, dann mit Basilikum verrühren.
5.
Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer rundherum würzen. Mit der Hautseite nach unten auf eine Arbeitsfläche legen. Tomaten-Mischung darauf verteilen. Zusammenklappen und mit Holzstäbchen zustecken. Jeweils mit Öl bepinseln. In einen gefetteten Bräter geben und im vorgeheizten Backofen (220°, Mitte) ca. 25 Minuten braten. Herausnehmen, und die Hähnchenbrüste warm stellen.
6.
Bratensatz mit Fond ablöschen, in einen Topf umfüllen, die Einweichflüssigkeit und die Sahne angießen, aufkochen, binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Polenta in Rauten schneiden und in der heißen Butter von beiden Seiten anbraten. Petersilie, Zitronenschale und Parmesan mischen und darüber streuen. Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und mit mit Polenta-Talern und der Sauce anrichten.