Gefüllte Kohlblätter und Paprikaschoten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Kohlblätter und Paprikaschoten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
350 ml
4 EL
125 g
2
1 kg
mittelgroßer Weißkohl (1 mittelgroßer Weißkohl)
4
kleine gelbe Paprikaschoten
500 g
1
4 EL
400 ml
4 EL
½ Bund
Petersilie grob gehackt
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Karotten schälen und fein reiben. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Reis darin glasig dünsten, Milch angießen, salzen, pfeffern, aufkochen, Karotten zufügen und zugedeckt in ca. 20 Minuten bei kleiner Flamme sämig kochen, dann abkühlen lassen. Vom Kohl bei Bedarf äußere Blätter entfernen, dann 8 schöne Blätter ablösen, dicke Blattrippen flach schneiden. Kohlblätter in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken.
2.
Übrigen Kohl längs vierteln, Strunk herausschneiden und sehr fein hacken.
3.
Reis, Hackfleisch, gehackten Kohl und Tomatenmark mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ei und so viele Semmelbrösel wie nötig unterkneten, dass ein formbarer Teig entsteht. Die Paprikaschoten waschen und den Stiel mit Kernen herausschneiden, weiße Trennwände entfernen. Reis-Hack-Mischung auf die Kohlblätter und in die Paprikas verteilen. Für die Kohlrouladen die Seiten einschlagen, aufrollen und bei Bedarf mit Küchengarn umwickeln. Restliche Öl in einem Bräter erhitzen. Rouladen darin rundum braten. Brühe angießen und die Rouladen mit Sirup beträufeln. Die Paprikaschoten dazusetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 1 Std. schmoren. Zum Servieren die Rouladen und Paprikaschoten auf einer Platte anrichten. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.