gefülltes Schweinefilet mit Mohnspätzle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
gefülltes Schweinefilet mit Mohnspätzle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
881
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien881 kcal(42 %)
Protein53 g(54 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K6,8 μg(11 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin19,3 mg(161 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin24,4 μg(54 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium1.009 mg(25 %)
Calcium213 mg(21 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren18,2 g
Harnsäure297 mg
Cholesterin362 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Schweinefilet ca. 300 g
100 g Zwetschgen
1 TL frisch gehackter Ingwer
1 TL Öl
1 TL Sojasauce
1 Prise Cayennepfeffer
Salz
¼ TL schwarze Pfefferkörner
1 Frühlingszwiebel
200 g Mehl
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butterschmalz
100 ml Geflügelfond Glas
2 EL Butter
20 g gemahlener Mohn
1 EL Crème fraîche
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Schweinefilet der Länge nach in der Mitte tief einschneiden und zum Füllen auseinander klappen. Zwetschgen waschen, entsteinen und klein schneiden.
2.
Ingwer mit Öl, Sojasauce, Cayennepfeffer, 1 Prise Salz und den Pfefferkörnern im Mörser zu einer Paste zerstoßen.
3.
Frühlingszwiebel putzen und waschen, fein hacken und mit der Ingwerpaste unter die Zwetschgen rühren. Die Mischung in einem Topf bei schwacher Hitze offen ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Für die Spätzle das Mehl mit den Eiern, 1/2 Teelöffel Salz und ca. 50 ml lauwarmem Wasser so lange kräftig verrühren und schlagen, bis der Teig Blasen wirft.
5.
Die Zwetschgen in einem Haarsieb gut abtropfen lassen, den Sud auffangen. Das Schweinefilet mit den Zwetschgen füllen, mit Küchengarn gut, salzen und pfeffern.
6.
In einer Pfanne in heißem Butterschmalz das Schweinefilet rundum kräftig anbraten. Den Zwetschgensud und etwas Fond angießen, bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten zugedeckt garen.
7.
Für die Spätzle 2 l Salzwasser zum Kochen bringen. In einer Pfanne die Butter bei schwacher Hitze schmelzen und den Mohn darin unter Rühren anrösten. Den Spätzleteig portionsweise dünn auf ein Brett streichen, mit einem großen Messer feine Streifen davon ins kochendem Wasser abschaben. Sobald die Spätzle an die Oberfläche steigen, mit dem Schaumlöffel herausholen, gut abtropfen lassen und in der Pfanne mit der Mohnbutter mischen.
8.
Schweinefilet herausnehmen und in Alufolie gewickelt kurz nachziehen lassen. Die Sauce mit der Creme fraiche verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch aufschneiden und mit Sauce und Mohnspätzle servieren.