Gegrillte Nierenspiße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrillte Nierenspiße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Schweineniere
600 g Schweinefleisch (von der Nuss)
1 TL Kreuzkümmel gemahlen
1 Msp. Cayennepfeffer
1 EL edelsüßes Paprikapulver
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
6 EL Olivenöl
Staudensellerie
Holzspießchen

Zubereitungsschritte

1.
Die Schweinenieren horizontal in 2 Hälften teilen, 10 Minuten unter fließendem kalten Wasser wässern und trocken tupfen. Die dünne Außenhaut abziehen und die innen liegenden Harnleiter und Fettablagerungen entfernen. Die Nierenhälften in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Schweinefleisch in Würfel mit 2 bis 3 cm Kantenlänge schneiden.
2.
In einer großen Schüssel Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Paprikapulver, Salz und Pfeffer gut mit dem Olivenöl verrühren. Die Nierenscheiben und die Fleischwürfel in dem gewürzten Öl wenden und zugedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
3.
Fleisch- und Nierenstücke herausnehmen, abtropfen lassen und abwechselnd mit den gewaschenen Sellerieblättchen auf Holzspieße stecken.
4.
Die bestückten Spieße auf dem Grill ca. 8 bis 10 Minuten grillen, dabei mehrmals wenden und das Fleisch immer wieder mit dem gewürzten Öl bepinseln.
5.
Dazu nach Belieben gekochten Reis servieren.