Enthält viele gute Fette

Gegrillte Lachsspieße

mit Fenchel-Tomaten-Salsa
5
Durchschnitt: 5 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Gegrillte Lachsspieße

Gegrillte Lachsspieße - Lachs erobert neues Terrain: mit asiatisch gewürztem Gemüse

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
225
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Tolle an Lachs: Sein Eiweiß trägt nicht nur zum Muskelaufbau bei. Der Fisch ist auch reich an Fett. Und das ist gut so: Seine Omega-3-Fettsäuren schützen Herz und Gefäße und senken den Cholesterinspiegel. Im Lachsfleisch konzentrieren sich außerdem die fettlöslichen Vitamine A, D und E. Sie fördern das Sehen bei Nacht, stärken die Knochen und lassen das Blut geschmeidig fließen.

Da der Snack kaum Kohlenhydrate enthält, ist eine Beilage wie Baguette oder Folienkartoffel sinnvoll. Damit wird der Lachs mit dem asiatisch gewürzten Gemüse zum vollwertigen Essen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien225 kcal(11 %)
Protein19 g(19 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D16,3 μg(82 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂2,9 μg(97 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium698 mg(17 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod37 μg(19 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure183 mg
Cholesterin35 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
vollreife Tomaten
2
150 g
Fenchelknolle (1 Fenchelknolle)
1
3 Stiele
1
3 EL
400 g
Lachsfilet ohne Haut
1
getrocknete Chilischote
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Grillpfanne, 4 Holzspieße

Zubereitungsschritte

1.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 1

Tomaten waschen, vierteln und entkernen, dabei die Stielansätze entfernen.

2.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 2

Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel teilen.

3.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 3

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 1/2 cm dicke Ringe schneiden.

4.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 4

Fenchel waschen, halbieren, Strunk entfernen und die Knolle fein würfeln.

5.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 5

Frische Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken.

6.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 6

Koriander waschen, trockenschütteln und die Blättchen hacken.

7.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 7

Limette auspressen.

8.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 8

Kleingeschnittene Zutaten mit je 1 EL Limettensaft und Öl mischen. Mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Vor dem Servieren kalt stellen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

9.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 9

Lachsfilet in 12 gleich große Würfel schneiden.

10.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 10

Getrocknete Chilischote zerbröseln, mit Pfeffer und dem restlichem Öl mischen und über den Lachs geben. 15 Minuten ziehen lassen (marinieren).

11.
Gegrillte Lachsspieße Zubereitung Schritt 11

Lachswürfel leicht salzen und auf 4 Holzspieße stecken. Eine Grillpfanne erhitzen und die Spieße darin rundherum 4-5 Minuten grillen. Lachsspieße und Salsa auf Teller geben und nach Belieben mit Limettenspalten servieren.

Bild des Benutzers shape-of-our-lives
Tolles Low-Carb Rezept für abends, war leicht und schnell zubereitet! Für Koriander-Fans wie uns ist dies ein ideales Gericht zum Fitwerden. Uns hat eine halbe Fenchelknolle gereicht, da die Knolle insgesamt sehr gross war. Leider hatten wir keine Grillpfanne zur Hand und haben uns mit einer Gusspfanne begnügt. Die Lachspiesse sind daher nicht so schön angeröstet geworden, wie auf dem Rezeptbild. Das Eiweiß des Lachses ist leider geflockt. Soweit wir wissen, deutet das darauf hin, das der Lachs zu heiss gebraten wurde- wer weiss das genau? Dabei hatten wir die Lachsspiesse bei mittlerer Temperatur angebraten. Dieses Rezept hat es definitiv auf unseren Speiseplan geschafft! Janine & Nadine
 
Fisch war zu kalt (direkt aus dem Kühlschrank) oder er war tiefgefroren und ist nicht genug aufgetaut oder die Pfanne war nicht heiß genug. Dann tritt gewöhnlich etwas Eiweiß aus. Schöne Grüße!
 
So richtig schön feurig. Ich bereite sie immer schon nachmittags vor, damit sie gut marinieren und genieße sie zum Samstagkrimi mit einem kühlen Light Bier.