Gemüsebrühe mit Käsenocken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsebrühe mit Käsenocken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
227
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien227 kcal(11 %)
Protein9 g(9 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K76,3 μg(127 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure142 μg(47 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,9 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium836 mg(21 %)
Calcium207 mg(21 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure98 mg
Cholesterin53 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
8
Zutaten
3 Zwiebeln
3 Bund Suppengemüse
2 EL Öl
2 kg Rinderknochen
1 EL Salz
4 Nelken
2 Lorbeerblätter
1 EL Pfefferkörner
1 EL Wacholderbeere
Sojasauce
1 Bund Schnittlauch
1 Lauch
1 Möhre
Für die Käseklößchen
60 g kalte Butter
100 g fein geriebener Käse z.B.: Parmesan, Emmentaler, Gouda, Bergkäse oder auch gemischte Reste)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Ei
75 g Mehl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KäseButterÖlSchnittlauchZwiebelRinderknochen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln abziehen, halbieren. Suppengemüse waschen, putzen. 1 große Möhre, je 1 Stück Sellerie und Lauch in feine Ringe bzw. dünne Stifte (Juliennestreifen) schneiden, zugedeckt zur Seite legen. Restliches Gemüse grob zerkleinern.
2.
Zwiebeln mit der Schnittfläche nach unten in einem großen Suppentopf kräftig anrösten, herausnehmen und beiseite legen.
3.
Öl erhitzen, Knochen darin kräftig anbraten, grob zerkleinertes Gemüse kurz mitrösten. 4 l kaltes Wasser angießen und langsam aufkochen, Salz und Gewürze zugeben und bei milder Hitze ca. 1 Stunde ohne Deckel köcheln lassen. Suppe durch ein feines Sieb gießen, mit Sojasauce würzen und nochmals abschmecken.
4.
Schnittlauch waschen und teilweise in Röllchen schneiden.
5.
Für die Klößchen alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und ca. 1 Stunde kalt stellen.
6.
Anschließend nussgroße Portionen abnehmen und zu Nocken/Klößchen formen.
7.
Die Klößchen in die kochende Brühe geben, die Hitze zurückschalten und die Klößchen gar ziehen lassen.
8.
Die Gemüsejulienne zugeben, kurz in der heißen Bouillon ziehen lassen und abschmecken. Die Klößchen auf die Schälchen verteilen, Bouillon mit Gemüse angießen und mit Schnittlauch garniert servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite