Gemüseflan mit Sahne-Senf-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüseflan mit Sahne-Senf-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
295
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien295 kcal(14 %)
Protein11 g(11 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K493,1 μg(822 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure223 μg(74 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin22,7 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium863 mg(22 %)
Calcium202 mg(20 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren15 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin248 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
4
2 EL
2 TL
2 TL
Fett für die Förmchen
Für die Sauce
2
1 EL
6 EL
l
Kalbsfond aus dem Glas
100 g
3 TL
1 Msp.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Spinat verlesen, grobe Stiele entfernen, Blätter gründlich waschen und in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Abschrecken, abtropfen lassen und grob hacken. Eier verquirlen und mit Spinat, Schnittlauch, zerdrückten Kapern und Olivenöl mischen. Mit den Gewürzen abschmecken. Vier Timbaleförmchen gut ausfetten und die Masse einfüllen. Mit Alufolie abdecken. Die Formen in einen breiten Topf stellen und so viel Wasser angießen, bis sie zu zwei Drittel im Wasser stehen. Wasser aufkochen und die Flans zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten stocken lassen.
2.
Für die Sauce die Schalotten schälen und fein hacken. Butter zerlassen und die Schalotten andünsten, Apfelwein und Fond angießen und bei starker Hitze einkochen. Creme fraiche esslöffelweise zufügen und die Sauce cremig einkochen. Mit Salz, Pfeffer und Safran würzen.
3.
Flans aus dem Wasserbad nehmen, auf Teller stürzen und mit Senfsahne umgießen.