Gemüseterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüseterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung

Zutaten

für
8
Zutaten
Paprikaschote Je 500 g rote und gelbe
400 g Auberginen
400 g Zucchini
6 EL Olivenöl
200 g Zwiebeln
120 g Rosinen
2 EL Tomatenmark
80 ml Rotweinessig
250 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
10 Blätter Gelatine
750 ml Tomatensaft
Tabasco
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomatensaftAubergineZucchiniZwiebelRosinenOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Backofengrill vorheizen. Paprika gründlich waschen, längs vierteln und putzen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Paprikaviertel mit der Hautseite nach oben darauf legen und unter dem Backofengrill ca. 10 Min. rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem nassen Küchentuch abdecken und abkühlen lassen. Paprikaviertel häuten und längs in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

2.

Auberginen und Zucchini putzen, waschen und längs in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Auberginen- und Zucchinischeiben Portionsweise in insgesamt 4 EL heißem Öl von jeder Seite goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.

3.

Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelringe und Rosinen 2 Min. darin dünsten. Tomatenmark und Rotweinessig untermischen und alles weitere 2 bis 3 Min. unter Rühren garen. Gemüsebrühe angießen und den Zwiebel-Rosinen-Mix ca. 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken und abkühlen lassen. Gelatine nach Packungsanweisung in reichlich kaltem Wasser einweichen. Eine Pastetenform (ca. 30x11x8) mit Frischhaltefolie auslegen.

4.

Paprika, Zucchini und Auberginen abwechselnd hineinschichten, jede Lage mit Salz und Tabasco abschmecken. Eingeweichte Gelatine ausdrücken und im heißen Tomatensaft auflösen. Tomatensaft in die Pastetenform füllen. Mittelmeer-Terrine im Kühlschrank in mindestens 3 bis 4 Std. (am besten über Nacht) fest werden lassen. Die Terrine zum Servieren vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Platte stürzen und in Scheiben schneiden. Das Zwiebel-Rosinen-Confit nochmals abschmecken und dazu servieren.