Gewürz-Hackbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gewürz-Hackbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
793
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien793 kcal(38 %)
Protein50 g(51 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E9,6 mg(80 %)
Vitamin K7 μg(12 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,1 mg(201 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure75 μg(25 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin18,6 μg(41 %)
Vitamin B₁₂9 μg(300 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium1.295 mg(32 %)
Calcium198 mg(20 %)
Magnesium118 mg(39 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink12,4 mg(155 %)
gesättigte Fettsäuren17,8 g
Harnsäure233 mg
Cholesterin284 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 EL Orangenlikör
150 g getrocknete Aprikosen
1 altbackenes Brötchen
2 Bund Frühlingszwiebeln
2 rote Chilischoten
2 Schalotten
3 Knoblauchzehen
1 EL Butter
75 g Cashewkerne
3 Eier
750 g Rinderhackfleisch
½ TL Zimt
¼ Nelkenpulver
½ TL frisch geriebener Ingwer
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten und Bestreichen
100 ml Gemüsebrühe Instant
1 EL flüssiger Honig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
5 Aprikosen in Spalten schneiden, übrige würfeln. Orangenlikör mit 50 ml lauwarmem Wasser verrühren, Aprikosen zugeben und ziehen lassen.
2.
Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen.
3.
Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in 8 - 10 cm lange Stücke teilen. Chillies längs aufschlitzen, entkernen, waschen und fein hacken. Schalotten und Knoblauch schälen, Schalotten fein hacken, Knoblauch durchpressen.
4.
Schalotten in heißer Butter glasig schwitzen und den Knoblauch dazupressen.
5.
Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann abkühlen lassen und grob hacken.
6.
Eingeweichtes Brötchen ausdrücken und mit Chili, Schalotten-Knoblauch, Aprikosenwürfeln, Nüssen und den Eiern mit dem Hackfleisch vermengen, mit Zimt, Nelken, Ingwer, Salz und Pfeffer würzen und alles zum einem Hackfleischteig verkneten..
7.
Aus der Masse einen länglichen Laib formen und diesen in einen geölten Bräter legen. Den Laib mit Öl bepinseln, kreuzweise einschneiden und dekorativ mit den Aprikosenspalten belegen. Im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 45 Min. backen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Frühlingszwiebeln und Brühe zugeben. Den Hackbraten mit Honig einpinseln und fertig braten.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite