Gnocchi mit Blauschimmelkäsesoße und Nüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gnocchi mit Blauschimmelkäsesoße und Nüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig
Kalorien:
911
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien911 kcal(43 %)
Protein28 g(29 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate98 g(65 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K7,6 μg(13 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C63 mg(66 %)
Kalium1.585 mg(40 %)
Calcium485 mg(49 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren22,2 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin94 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi
1 ⅕ kg mehligkochende Kartoffeln
Salz
Muskat frisch gerieben
150 g Mehl
75 g Hartweizengrieß
Mehl zum Arbeiten
Für Sauce und Nüsse
50 g Walnusskerne
3 EL Ahornsirup
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne
250 g Gorgonzola
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Tomate
1 Handvoll Basilikum

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Kartoffeln waschen und mit einer Gabel rundherum mehrmals einstechen. Auf das Blech legen und im Ofen 45-60 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln) weich backen.
2.
Anschließend kurz abkühlen lassen, noch warm schälen und durch die Kartoffelpresse auf die Arbeitsfläche drücken. Mit Salz und Muskat kräftig würzen. Das Mehl mit dem Grieß mischen und etwa die Hälfte darüber streuen. Rasch zu einem glatten Teig verkneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Dabei nach Bedarf die übrige Mehlmischung unterkneten. Nicht zu lange kneten, sonst wird der Teig zu näh. Anschließend in 4-5 Portionen teilen und jeweils zu langen, 2-3 cm dicken, Strängen ausrollen. In 2-3 cm lange Stücke schneiden und nach Belieben mit einer Gabel eindrücken. Die fertigen Gnocchi auf bemehlter Fläche ruhen lassen.
3.
Die Nüsse grob hacken und in einer Pfanne duftend rösten. Mit dem Ahornsirup beträufeln, karamellisieren lassen, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Tomate waschen, vierteln, Kerne und Stielansatz herausschneiden und das Fruchtfleisch fein würfeln. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden.
4.
Für die Sauce die Gemüsebrühe in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Sahne dazu gießen und unter gelegentlichem Rühren leicht einköcheln lassen. Den gewürfelten Gorgonzola unterrühren, schmelzen lassen und 6-8 Minuten unter Rühren sämig köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
In einem Topf Salzwasser aufkochen lassen. Die Gnocchi hineingeben und bei reduzierter Hitze 3-5 Minuten garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Dann mit dem Schaumlöffel herausheben und mit der Sauce anrichten. Mit Nüssen, Tomaten und Basilikum bestreuen und servieren.