Grießflammeri

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grießflammeri
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
1099
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.099 kcal(52 %)
Protein19 g(19 %)
Fett55 g(47 %)
Kohlenhydrate125 g(83 %)
zugesetzter Zucker56 g(224 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K39,6 μg(66 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure190 μg(63 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin26,1 μg(58 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium1.291 mg(32 %)
Calcium468 mg(47 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod150 μg(75 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren35,3 g
Harnsäure98 mg
Cholesterin243 mg
Zucker gesamt121 g

Zutaten

für
4
Polentaflammeri
2 TL abgeriebene Zitronenschale
1 Vanilleschote
1 l Milch
1 Prise Salz
5 EL Zucker
100 g Polenta
2 Eier
Für die Weintrauben
400 kleine Trauben
2 EL Butter
2 EL Zucker
50 ml trockener Weißwein
Mascarponecreme
250 g Mascarpone
100 g Schlagsahne
50 ml Orangensaft
80 g Zucker
250 g schwarze Johannisbeeren
10 ml Cassis
Minze
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben.
2.
Milch mit Vanilleschote, -mark und Zitronenschale aufkochen. Salz, Zucker und Polenta einstreuen. Bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 Min. garen, bis die Polenta gequollen ist. Vanilleschote herausfischen und die Polenta etwas abkühlen lassen. Dann die Eier trennen. Eigelbe unter die Polenta mischen. Eiweiße steif schlagen, unterheben.
3.
In eine kalt ausgespülte Form geben und kalt stellen.
4.
Weintrauben waschen und trocken tupfen. Butter mit Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren lassen, mit Wein ablöschen, Weintrauben zugeben und 2 Min. köcheln, dann abkühlen lassen.
5.
Zum Servieren den Flammeri auf eine Platte oder einen Teller stürzen und mit den Weintrauben garnieren.
6.
Mascarpone mit Sahne, Orangensaft und der Hälfte vom Zucker gründlich verrühren.
7.
Johannisbeeren waschen, putzen und abtropfen lassen. 150 g Beeren mit dem restlichen Zucker und dem Cassis pürieren und durch ein Sieb streichen.
8.
Mascarponecreme in Dessertschalen füllen und das Johannisbeerpüree dekorativ darüber verteilen. Mit den übrigen Beeren und Minze garniert servieren.