0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
682
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien682 kcal(32 %)
Protein47 g(48 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K61,8 μg(103 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin21,6 mg(180 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin20,7 μg(46 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium1.236 mg(31 %)
Calcium149 mg(15 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink8,8 mg(110 %)
gesättigte Fettsäuren17,1 g
Harnsäure267 mg
Cholesterin239 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Hackfleisch vom Rind
1 große Zwiebel sehr fein gehackt (am besten mit dem Blitzhacker)
1 große Möhre sehr fein gehackt (am besten mit dem Blitzhacker)
2 EL geriebener Parmesan
5 EL Semmelbrösel
2 Eier
Olivenöl
1 ½ Bund Petersilie
1 ½ Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 gestr. TL Muskatnuss frisch geriebene
½ TL Cayennepfeffer
2 weiße Zwiebeln
5 reife Tomaten
1 EL gehacktes Basilikum
2 TL Zucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hackfleisch mit Zwiebel, Karotte, Parmesan, Paniermehl und Eier verkneten. 10 Min. ruhen lassen. Sollte die Masse zu fest sein, dann mit 2-3 EL kaltem Wasser weich kneten. Sollte sie zu weich sein, dann 1-2 EL Paniermehl dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Cayennepfeffer würzen.
2.
Petersilie und Basilikum waschen, trocken schütteln und im Blitzhacker zusammen mit dem Knoblauch ganz fein hacken. 2 EL Olivenöl untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backofen auf 180° vorheizen.
3.
Die Fleischmasse noch mal durchkneten und in 3 Teile teilen. Eine Kastenform (1l Inhalt) mit Öl einfetten. 1/3 der Fleischmasse hineingeben und flach streichen. Mit der Hälfte der Kräuterfüllung bestreichen. Noch eine Schicht Hackmasse darüber geben, flach streichen, mit Kräuterfüllung bestreichen und mit Fleischmasse abschließen. Mit 1-2 EL Öl beträufeln und im heißen Backofen ca. 60 Min. backen.
4.
Zwiebeln schälen und würfeln. Tomaten waschen, überbrühen, häuten, entkernen und in grobe Stücke schneiden. 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Tomaten dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. dünsten. Sollte zuviel Flüssigkeit verdampfen, dann 1-2 EL kaltes Wasser dazugeben. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
5.
Den fertigen Hackbraten mit der Tomaten-Zwiebel-Sauce bestreichen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. In Scheiben schneiden und nach Belieben auf Röstbrot oder Baguettescheiben angerichtet servieren.