Hackbraten mit Spinat-Paprika-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackbraten mit Spinat-Paprika-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2
altbackene Brötchen
1
1
300 g
frischer Blattspinat
1
1
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
800 g
gemischtes Hackfleisch
2
2 TL
mittelscharfer Senf
1 TL
frisch gehackter Thymian
1 TL
frisch gehackte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.

Die Brötchenin lauwarmem Wasser einweichen. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Die Paprika schälen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in Streifen schneiden.

2.

In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die Schalotte mit dem Knoblauch glasig schwitzen. Den Spinat zugeben, zusammen fallen lassen und die entstandene Flüssigkeit verdampfen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4.

Das Hackfleisch mit den Eiern, den gut ausgedrückten Brötchen, Senf und Kräutern verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hackfleisch auf Frischhaltefolie zu einem ca. 2 cm dicken Rechteck ausbreiten, auf eine Hälfte den Spinat zu einem Strang auflegen und die Paprikastreifen darauf verteilen. Den Hackfleischteig darüber klappen, zu einer Rolle formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Oberfläche mit dem restlichen Öl bestreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde braten. Herausnehmen und in Scheiben geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie Spinat perfekt putzen und waschen
Knoblauch richtig vorbereiten