Herbstlicher Rucolasalat mit Kaninchenfleisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Herbstlicher Rucolasalat mit Kaninchenfleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
kleines Kaninchen ca. 1 kg
2 EL
2 EL
Salbei je 1 Zweig
Rosmarin je 1 Zweig
100 ml
trockener Weißwein
2
mittlere Steinpilze
4
100 g
junger Feldsalat
2
Zitronen (Saft)
40 g
100 g
2 EL
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Kaninchen waschen, trocken tupfen und in 8 Stücke teilen.
2.
Butter und Olivenöl in einer (ofenfesten) Pfanne erhitzen und die Kaninchenstücke darin rundum hell anbraten, Rosmarin und Salbei zugeben, den Wein angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 40 Min. in den vorgeheizten Backofen (220°) schieben.
3.
Steinpilze putzen, in Scheiben schneiden und ca. 5 Min. vor Ende der Garzeit zum Kaninchen geben.
4.
Salate waschen, putzen, verlesen und trocken schleudern.
5.
Birne waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Sofort in Zitronensaft wenden.
6.
Radieschen in Scheiben schneiden.
7.
Die Pilze und Kaninchenstücke herausnehmen, das Fleisch von den Knochen lösen und in kleine, mundgerechte Stücke teilen.
8.
Den Bratenfond durchsieben, 4 EL davon abnehmen, diesen mit Zitronensaft und Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackten Pistazien unterrühren.
9.
Salate mit Radieschenscheiben auf einer Platte anrichten, Kaninchenstücke und Pilze darauf geben und mit der Salatsauce beträufeln.
Zubereitungstipps im Video