Schnelles Mittagessen

Herbstliche Pasta

4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Herbstliche Pasta

Herbstliche Pasta - Ideal als schneller Sattmacher im Herbst I Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
95 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
545
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kichererbsen sind ein guter Veggie-Ersatz, denn sie enthalten sogar mehr Eiweiß als Fleisch und liefern eine große Portion Eisen für die Blutbildung. Darüber hinaus sind reichlich Calcium und Ballaststoffe enthalten. Der erdende Kürbis ist mit seinem leicht süßlich-herzhaften Geschmack ein Gedicht. Es sind Provitamin A und Vitamin E, Ballaststoffe und Kalium enthalten. Durch das enthaltene Kalium wirkt Kürbis entgiftend.

Noch etwas cremiger wird die Sauce, wenn etwas Frischkäse bei der Zubereitung hinzugegeben und verrührt wird. Köstlich und einen Versuch wert ist veganer Frischkäse selbst gemacht. Zudem ist die schnelle herbstliche Pasta mit Kürbis ideal für das Homeoffice oder nach dem Feierabend.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien545 kcal(26 %)
Protein21 g(21 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe17,3 g(58 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K38,2 μg(64 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure110 μg(37 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium838 mg(21 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium174 mg(58 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure230 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Vollkornnudeln (Spirelli)
Salz
300 g Hokkaido-Kürbis-Fruchtfleisch
1 rote Zwiebel
200 g Kirschtomaten
265 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
2 EL Olivenöl
150 ml Hafersahne (Hafercuisine)
Pfeffer
1 Prise Chiliflocken
1 Handvoll Petersilie (5 g)

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser ca. 9–10 Minuten bissfest garen, in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.

Nebenher Kürbisfruchtfleisch in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und längs halbieren. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen.

3.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Kürbis darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Dann Kichererbsen zugeben und weitere 5 Minuten dünsten. Hafercuisine, ca. 50–100 ml Wasser zugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

4.

Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Nudeln mit den Kichererbsen und Tomaten auf Tellern anrichten und die herbstliche Pasta mit Petersilie bestreut servieren.

 
Kann ich, wenn ich im Kühlschrank ohnehin noch angebrochene Kuhmilch-Sahne habe, die anstelle der Hafer-Sahne verwenden? Oder wäre die Hafer-Sahne, die ich noch nie gekauft hatte, hier geschmacklich vorzuziehen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo PetraOsinski, Sie können auch die angebrochene Kuhmilchsahne verwenden, das schmeckt ebenfalls sehr gut. Dann ist das Gericht nur nicht mehr vegan. Hafersahne hat einen leichten Eigengeschmack nach Getreide, der bei diesem Gericht sehr gut das Aroma der restlichen Zutaten unterstreicht. Beim nächsten Mal können Sie das Produkt ja einfach mal ausprobieren, wenn Sie möchten. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Rose1509
Hallo kann ich auch eine andere Sorte Kürbis nehmen Butternut- oder Muskat Kürbis
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Nadia Huppertz, Sie können auch andere Kürbissorten verwenden, ja. Diese müssen Sie dann aber im Gegensatz zum Hokkaido-Kürbis auf jeden Fall schälen. Eventuell erhöht sich auch die Garzeit ein wenig. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog