Herzhafte Knoblauch-Panna-Cotta mit frittierten Schwarzwurzeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Herzhafte Knoblauch-Panna-Cotta mit frittierten Schwarzwurzeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Blätter
8
300 ml
200 ml
150 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
½
getrocknete Peperoni
2
Pflanzenöl zum Frittieren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 4 Knoblauchzehen andrücken. Die Sahne mit der Milch in einem Topf erwärmen. Den Knoblauch ergänzen und 5-10 Minuten leise köcheln lassen. Dann den Knoblauch herausnehmen, die Temperatur reduzieren, den Käse dazu bröckeln und auflösen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken und in heißen Flüssigkeit auflösen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In vier kleine Förmchen à ca. 150 ml Inhalt füllen und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
2.
Die übrigen Knoblauchzehen schälen und im Olivenöl bei mäßiger Temperatur einige Minuten weich braten. Die Peperoni dazu bröckeln, kurz mitbraten und mit etwas Salz würzen.
3.
Die Schwarzwurzeln waschen, schälen, längs in dünne Streifen schneiden und im heißen Öl hellbraun und knusprig frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
4.
Die Panna Cotta auf Teller stürzen und mit Knoblauch und den Schwarzwurzeln anrichten.