Herzhafter Pie mit Kaninchen und Karotten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Herzhafter Pie mit Kaninchen und Karotten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Kaninchenkeule ausgelöstes Fleisch (4 Kaninchenkeulen)
2
große Zwiebeln
2
250 g
2
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
400 ml
1
4
2 EL
frisch gehackte Petersilie
75 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Möhren schälen und alles klein würfeln. 2 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen, das Fleisch darin bei starker Hitze rundherum anbraten. Das vorbereitete Gemüse zufügen und 1-2 Minuten mit anbraten. Alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mehl über das Fleisch streuen und unter Rühren kurz anbraten, dann den Fond einrühren. Das Lorbeerblatt dazugeben, das Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Stunden leise schmoren lassen. Ab und zu umrühren und nach Bedarf noch etwas Fond zufügen. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen, klein würfeln und zum Ragout geben.
2.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
3.
Das Ragout in eine Pieform füllen.
4.
Die Petersilie mit den Bröseln vermengen und über das Ragout streuen. Mit dem restlichen Öl beträufeln und im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun überbacken.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Tomate ganz einfach in kleine Würfel schneiden
Wie Sie Knollensellerie richtig putzen, schälen und waschen
Wie Sie Knollensellerie gekonnt sehr fein würfeln