Hirschbraten

mit Bohnen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hirschbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Hirschkeule (ohne Knochen)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Knoblauchknolle
4 EL Öl
1 Zweig Lorbeer
125 ml Rotwein
400 ml Wildfond
250 g grüne Bohnen
240 g weiße Bohnen
100 g Kirschtomaten
1 Zweig Rosmarin
2 EL dunkler Saucenbinder
Produktempfehlung

Dazu Kartoffeln oder Bandnudeln reichen.

Zubereitungsschritte

1.

Hirschkeule trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Die äußeren Schalen der Knoblauchknolle entfernen, so dass sie noch zusammenhängt. 2 EL Öl in einem flachen Bräter erhitzen. Fleisch darin ringsum anbraten. Knoblauch mitbraten. Lorbeer zum Fleisch geben und mit Rotwein ablöschen. Wildfond angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) etwa 1 Stunde garen.

2.

In der Zwischenzeit grüne Bohnen abspülen, putzen und in Salzwasser 10-12 Minuten garen. Weiße Bohnen auf ein Sieb geben und abspülen. Tomaten abspülen, putzen und halbieren. Übriges Öl erhitzen. Tomaten kurz darin anschmoren, Rosmarin vom Stiel streifen und zusammen mit den Bohnen zu den Tomaten geben. In der Pfanne erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Grüne Bohnen abgießen, gut abtropfen lassen und untermischen. Warm stellen.

3.

Fleisch aus dem Fond nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Lorbeer und Knoblauch aus dem Fond nehmen, Bratensatz mit etwas Wasser lösen. Saucenbinder einrühren und auf der Kochstelle einmal aufkochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch aufschneiden und zusammen mit den Bohnen und der Sauce anrichten. Nach Belieben mit dem Lorbeer und dem Knoblauch garnieren.