Protein-Kick zum Mittag

Hokkien Hae Mee

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hokkien Hae Mee

Hokkien Hae Mee - Gebratene Nudeln nach singapurischer Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
572
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das magere Muskelfleisch der Venusmuscheln besteht vor allem aus Proteinen und bringt Eisen, Zink sowie Jod auf den Teller. Letzteres braucht unsere Schilddrüse, um daraus zwei lebenswichtige Hormone zu bilden, die Körperwachstum und Energiehaushalt regulieren. Wegen ihres hohen Anteils an hochwertigen Proteinen gelten Garnelen zu Recht als perfektes Fitnessfood: Der Nährstoff unterstützt nicht nur den Erhalt und Aufbau von Muskeln, sondern ist auch der Grundbaustein unseres Immunsystems.

Sie haben noch Sambal Oelek von der Hokkien Hae Mee-Zubereitung übrig? Wie wäre es, wenn Sie damit eine würzige Bibimbap-Bowl mit Rindfleisch und Gemüse, leckere Gemüse-Pasta oder vegane Wan-Tans zubereiten?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien572 kcal(27 %)
Protein39 g(40 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K10,1 μg(17 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin17,9 mg(149 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium970 mg(24 %)
Calcium249 mg(25 %)
Magnesium161 mg(54 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod129 μg(65 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure447 mg
Cholesterin298 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Mie-Nudel
400 g Garnelen (ohne Kopf, mit Schale)
300 g Putenschnitzel
150 g Venusmuscheln (Muschelfleisch ausgelöst)
4 Frühlingszwiebeln
1 Stange Staudensellerie
1 Bund Koriander (à 20 g)
150 g Mungobohnensprossen
2 EL Erdnussöl
1 TL geröstetes Sesamöl
1 TL Sambal oelek
1 TL Austernsauce
1 EL Sojasauce
1 EL Sesam (à 15 g)

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in heißem Wasser nur quellen lassen oder kurz kochen.

2.

In der Zwischenzeit Garnelen so schälen, dass die Schwanzflosse stehen bleibt. Abspülen und trocken tupfen. Putenschnitzelfleisch abspülen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Muschelfleisch abspülen und trocken tupfen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Sellerie waschen und in dünne Scheiben zerteilen. Koriander waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Sprossen in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen.

3.

Beide Öle in einem Wok erhitzen. Garnelen, Fleisch, Muscheln, Frühlingszwiebeln und Sellerie zugeben und bei starker Hitze 2–3 Minuten sehr scharf und leicht gebräunt braten.

4.

Abgetropfte Nudeln, Sprossen und Koriander unterschwenken und alles mit Sambal Oelek, Austernsauce sowie Sojasauce würzen. Hokkien Hae Mee mit Sesam bestreuen und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite