EatSmarter Exklusiv-Rezept

Honigkuchen mit Mandeln

und Nusskernen
4.25
Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Honigkuchen mit Mandeln

Honigkuchen mit Mandeln - Honig, Nuss und Mandelkern haben nicht nur Kinder gern ...!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
252
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der weihnachtliche Honigkuchen ist dank Mandeln, Nüssen und Honig ein Hochgenuss.

Bei den Nüssen für die Verzierung haben Sie freie Wahl – nehmen Sie einfach, was Sie mögen. Falls Ihnen Omega-3-Fettsäuren wichtig sind: In Walnüssen steckt davon ganz besonders viel!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien252 kcal(12 %)
Protein5 g(5 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Kalorien262 kcal(12 %)
Protein7 g(7 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
1 Stück enthält
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,111 mg(10 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium146 mg(4 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin44 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
15
Zutaten
180 g
80 g
2
80 g
brauner Zucker
10 g
Pottasche (ca. 1 EL)
1
80 g
ungeschälte Mandelkerne
300 g
Dinkelmehl Type 630
1 EL
1 EL
50 g
50 g
Zitronat (Sukkade)
80 g
Nusskerne (z.B. Walnuss-, Haselnuss-, Mandelkerne)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DinkelmehlHonigButterZuckerMandelkernKakaopulver
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Küchenwaage, 1 kleiner Topf, 1 Holzlöffel, 1 Schüssel, 1 große Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 kleine Schüssel, 1 Esslöffel, 1 feine Reibe, 1 Blitzhacker, 1 quadratische Backform (24x24 cm), 1 spitzes kleines Messer, 1 Backpinsel

Zubereitungsschritte

1.
Honigkuchen mit Mandeln Zubereitung Schritt 1

Honig und 75 g Butter in einem kleinen Topf langsam unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Butter schmilzt und sich mit dem Honig verbindet. Vom Herd nehmen und etwa 15 Minuten abkühlen lassen.

2.
Honigkuchen mit Mandeln Zubereitung Schritt 2

Inzwischen 1 Ei trennen, das Eiweiß beiseitestellen und das Eigelb mit dem übrigen Ei und Zucker in eine Rührschüssel geben. Mit den Quirlen eines Handmixers schaumig schlagen.

3.
Honigkuchen mit Mandeln Zubereitung Schritt 3

Die Pottasche in einer kleinen Schüssel mit 1 EL Wasser verrühren und auflösen.

4.
Honigkuchen mit Mandeln Zubereitung Schritt 4

Zitrone waschen, trockenreiben und etwa 1 EL Schale fein abreiben.

5.
Honigkuchen mit Mandeln Zubereitung Schritt 5

Die ungeschälten Mandeln in einem Blitzhacker grob hacken.

6.
Honigkuchen mit Mandeln Zubereitung Schritt 6

Mandeln mit der Honigmischung sowie Pottasche, Zitronenschale, Mehl, Lebkuchengewürz, Kakaopulver, Orangeat und Zitronat zur Eiercreme geben. Alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem Teig verkneten.

7.
Honigkuchen mit Mandeln Zubereitung Schritt 7

Eine quadratische Backform (24x24 cm) mit der restlichen Butter fetten. Den Teig einfüllen und mit einem Gummispachtel glattstreichen.

8.
Honigkuchen mit Mandeln Zubereitung Schritt 8

Mit einem spitzen Messer 15 Stücke markieren. Mit den Nusskernen verzieren.

9.
Honigkuchen mit Mandeln Zubereitung Schritt 9

Das beiseitegestellte Eiweiß in einer kleinen Schüssel mit 1-2 EL Wasser verquirlen und den Teig damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen. Honigkuchen abkühlen lassen und entlang der Markierungen in Stücke schneiden.

 
Ich habe gestern dieses Rezept ausprobiert und bin leider etwas enttäuscht... Der Kuchen ist sehr hart und trocken geworden und schmeckt nicht besonders. Ich wüsste gern, woran das liegen kann. EAT SMARTER sagt: Das tut uns leid. Gerade beim Backen kann dies aber viele Gründe haben. Vor allem schwanken die Backtemperaturen bei den Backöfen enorm. Haben Sie Dinkelmehlt Type 630 genommen? Es ist ein sehr feines, helles Mehl. Bei Vollkornmehl müssten Sie unbedingt noch etwas Flüssigkeit zufügen.
 
Was für Honig sollte man verwenden? EAT SMARTER sagt: Wie empfehlen hier einen eher milden Honig, z.B. einen Blütenhonig oder Akazienhonig. Aber letztendlich ist es doch Geschmacksache.
 
Könnte man das Rezept auch ohne Ei nutzen? Was müsste man beachten? EAT SMARTER sagt: Wir haben es nicht getestet, aber lassen Sie die Eier weg und geben Sie den Zucker mit den Gewürzen und 2-3 EL Malzbier dazu.
 
Wow! Dieses wunderbar weihnachtliche Rezept ist der Wahnsinn. Danke danke danke an das EatSmarter-Team! Ist wirklich ganz einfach zuzubereiten und schmeckt wunderbar würzig und vor allem nicht zu süß. Nur eine Frage - wie lagert man denn den Honigkuchen am besten, sodass er über die Tage nicht zu trocken wird? EAT SMARTER: Am besten Sie lassen den Honigkuchen 1 Tag offen stehen, schneiden ihn dann in Stücke und lagern diese in Blechdosen oder Steintöpfen.
 
Ich maaaaag Honigkuchen und jetzt hab ich sogar ein Rezept mit Dinkelmehl, super! Hab nur Zitronat und Orangeat durch Rosinen ersetzt. Absolut lecker! Und dabei wollte ich eigentlich gar nichts mehr backen dieses Weihnachten ... :-)