Clever naschen

Joghurt-Sahne-Mousse mit Rhabarber-Orangen-Granita

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Joghurt-Sahne-Mousse mit Rhabarber-Orangen-Granita

Joghurt-Sahne-Mousse mit Rhabarber-Orangen-Granita - Creme, Frucht, Frühlingsduft

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Kalorien:
418
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rhabarber kann mit einer beachtlichen Portion Kalium punkten. Der Mineralstoff ist, neben Natrium und Chlorid, ein wichtiges Elektrolyt im Körper. Es regelt den Flüssigkeitshaushalt der Zelle, ermöglicht die Reizweiterleitung im Nervensystem und lässt die Muskeln kontrahieren.

Soll die Joghurt-Sahne-Mousse vegetarisch zubereitet werden, können Sie die Gelatine durch Agar-Agar ersetzen. Angaben zu Menge und Zubereitung finden Sie auf der jeweiligen Verpackung des pflanzlichen Geliermittels.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien418 kcal(20 %)
Protein12 g(12 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker23 g(92 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin K20,1 μg(34 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium879 mg(22 %)
Calcium290 mg(29 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin45 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g Rhabarber
2 Zweige frischer Thymian
90 g Rohrohrzucker
80 ml roter Traubensaft
100 ml Orangensaft
8 Blätter weiße Gelatine
1 Bio-Limette
200 g griechischer Joghurt
200 ml Buttermilch
125 g Schlagsahne
60 g Mandelkerne (4 EL)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Für die Granita Rhabarber waschen, putzen, die Haut abziehen und Rhabarber in fingerlange Stücke schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln.

2.

Rhabarber mit 60 g Zucker, 40 ml Traubensaft und 150 ml Wasser in einen Topf geben, zudecken und in ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze bissfest dünsten. Die Hälfte davon mit Thymian in eine Schüssel geben. Rhabarberkompott auskühlen lassen.

3.

Die andere Hälfte ca. 10 Minuten weitergaren, bis der Rhabarber gut weich ist. Dann mit Orangensaft sowie restlichem Traubensaft mischen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Granita-Masse in ein flaches Gefäß geben, auskühlen lassen und dann für mindestens 3 Stunden ins Gefrierfach stellen, dabei etwa alle 30 Minuten mit einer Gabel durchrühren, sodass die Granita körnig gefriert.

4.

Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser 5–10 Minuten einweichen. Derweil Limette heiß abspülen, trocken tupfen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Joghurt mit Buttermilch, restlichem Zucker, Limettensaft und -schale verrühren.

5.

Gelatine leicht ausdrücken, in einen kleinen Topf geben und bei kleiner Hitze unter Rühren auflösen, bis sie flüssig ist. Aufgelöste Gelatine mit 2 EL Joghurtmasse verrühren, dann alles unter die restliche Joghurtcreme mischen.

6.

Sahne steif schlagen und unterheben. Mousse in 4 Dessertschalen füllen und für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mandeln grob hacken.

7.

Zum Servieren jeweils etwas Rhabarberkompott und Granita auf die Mousse geben und alles mit Mandeln bestreuen.