Kalbsragout mit fruchtigen Frühlingszwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsragout mit fruchtigen Frühlingszwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
928
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert928 kcal(44 %)
Protein45 g(46 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin24,9 mg(208 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium1.241 mg(31 %)
Calcium262 mg(26 %)
Magnesium145 mg(48 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink10,4 mg(130 %)
gesättigte Fettsäuren22,6 g
Harnsäure359 mg
Cholesterin212 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
750 g
Kalbfleisch aus der Keule
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
400 ml
100 g
2 Bund
2
säuerliche Äpfel
2 EL
250 g
2 EL
200 g

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln schälen, halbieren, längs in Streifen schneiden. Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden und portionsweise und in einem großen Topf im heißen Öl kräftig anbraten. Zwiebeln zugeben, kurz mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleischbrühe und Sahne angießen und zugedeckt bei schwacher Hitze 45 Min. schmoren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Reis nach Packungsangaben in Salzwasser garen.
3.
Frühlingszwiebeln und Apfelspalten in heißer Butter andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Zum Schluss Creme fraiche unter das Gulasch rühren, abschmecken. Dann noch weitere 5 Minuten leise köcheln lassen.
5.
Reis mit Gulasch und Gemüse servieren.