Kaninchen in cremiger Senfsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen in cremiger Senfsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
901
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien901 kcal(43 %)
Protein82 g(84 %)
Fett58 g(50 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin48,3 mg(403 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure3,7 mg(62 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂37,9 μg(1.263 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium1.562 mg(39 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen11,6 mg(77 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren22,8 g
Harnsäure367 mg
Cholesterin520 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Zwiebeln
1 Kaninchen küchenfertig, ca. 1,2 kg, in 6 Teile zerlegt
3 EL Rapsöl
Salz
1 EL Tomatenmark
200 ml trockener Weißwein
350 ml Gemüsebrühe
3 EL Dijonsenf
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
1 Lorbeerblatt
2 Eigelbe
100 g Creme double
100 ml Schlagsahne
1 Handvoll Estragon
1 TL Zitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zwiebeln abziehen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Das Kaninchenfleisch waschen und trocken tupfen. Das Öl in einen großen heißen Schmortopf geben und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze rundherum braun anbraten. Dabei etwas salzen. Dann wieder herausnehmen und die Zwiebeln im Brattfett hellbraun anbraten. Das Tomatenmark dazu geben und kurz mitbraten. Etwa 125 ml Wein angießen und einköcheln lassen. Anschließend übrigen Wein und Brühe zugießen. Die Kaninchenstücke mit 2 EL Senf bestreichen und in den Topf legen. Den Thymian und Rosmarin abbrausen und mit dem Lorbeerblatt dazu geben. Im Ofen ca. 20 Minuten geöffnet garen, dann mit einem Deckel schließen und weitere ca. 40 Minuten schmoren.
2.
Die Eigelbe mit Crème double und Sahne verrühren. Den Estragon abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
3.
Das Kaninchen aus der Sauce nehmen und warm halten. Den Estragon, übrigen Senf und die Eier-Sahne in die Sauce rühren. Auf dem Herd kurz erhitzen und leicht cremig andicken lassen, dabei stetig Rühren und auf keinen Fall kochen lassen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Dazu passen z. B. Bandnudeln.