Kartoffel-Mais-Suppe mit Hähnchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffel-Mais-Suppe mit Hähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
531
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien531 kcal(25 %)
Protein25 g(26 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K16 μg(27 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin15,1 mg(126 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium1.184 mg(30 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren18,7 g
Harnsäure163 mg
Cholesterin113 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
30 g Butter
400 g mehligkochende Kartoffeln
3 Möhren
1 TL gehackter Rosmarin
800 ml Gemüsebrühe
300 g Putenbrustfilet
300 ml Schlagsahne
1 Dose Mais (285 g Abtropfgewicht)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Frühlingszwiebeln
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Die Karotten putzen, waschen und ebenfalls würfeln. 1 EL Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten. Die Kartoffeln und die Karotten zugeben, kurz mitdünsten, die Rosmarinnadeln hinzufügen, alles mit Brühe aufgießen, zum Kochen bringen und auf mittlerer Hitze in etwa 20 Minuten gar kochen.

2.

In der Zwischenzeit die Putenbrust kalt abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Putenstreifen darin unter Rühren durchbraten. 1/3 der Kartoffelwürfeln aus der Suppe herausnehmen, den Rest pürieren, die Sahne einrühren und die Kartoffelwürfel, den Mais und die Putenbruststreifen zugeben. Die Suppe noch mal erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Suppe mit den Frühlingszwiebelringen bestreut servieren.