Kartoffel-Zucchini-Suppe

mit Lauch und Erbsen
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kartoffel-Zucchini-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
167
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien167 kcal(8 %)
Protein5,6 g(6 %)
Fett7,52 g(6 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,06 g(14 %)
Vitamin A163,4 mg(20.425 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,38 mg(3 %)
Vitamin B₁0,21 mg(21 %)
Vitamin B₂0,15 mg(14 %)
Niacin2,14 mg(18 %)
Vitamin B₆0,33 mg(24 %)
Folsäure71,6 μg(24 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin0,46 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium595,96 mg(15 %)
Calcium53,95 mg(5 %)
Magnesium43,62 mg(15 %)
Eisen1,93 mg(13 %)
Jod0,75 μg(0 %)
Zink0,74 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,04 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelErbseBasilikumOlivenölZucchiniSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange
2
200 g
mehlig kochende Kartoffeln
2 EL
600 ml
150 g
2 Handvoll
weißer Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Den Lauch längs einschneiden, waschen putzen und in schmale Ringe schneiden. 1-2 Hand voll zum Garnieren zur Seite legen. Die Zucchini waschen, putzen und grob würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls würfeln.

2.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und den Lauch zusammen mit den Kartoffeln anschwitzen. Die Brühe angießen und ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Dann die Zucchini und Erbsen ergänzen und weitere 5-10 Minuten weich garen.

3.

Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und etwa die Hälfte in die Suppe geben. Mit dem Pürierstab fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch Brühe ergänzen oder etwas einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Lauch sowie Basilikum garniert servieren.

Zubereitungstipps im Video