Kartoffel-Maissuppe mit Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Maissuppe mit Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
431
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien431 kcal(21 %)
Protein19 g(19 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,7 μg(14 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K41,1 μg(69 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,4 mg(95 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure128 μg(43 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.054 mg(26 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure101 mg
Cholesterin87 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange Lauch
500 g mehligkochende Kartoffeln
250 g Maiskörner TK
2 EL Butter
800 ml Gemüsebrühe
150 g Schmand
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Spritzer Zitronensaft
250 g Lachsfilet
1 EL frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Lauch halbieren, waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Den Mais auftauen lassen. Den Lauch in der heißen Butter in einem Topf glasig anschwitzen. Die Kartoffeln und den Mais untermischen und mit der Brühe ablöschen. Ca. 15 Minuten leise gar köcheln lassen. Etwa 1/3 vom Gemüse als Einlage mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen. Den Schmand zur Suppe geben und diese fein-cremig pürieren. Nach Bedarf noch ein wenig Brühe ergänzen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. In die heiße Suppe geben und darin ca. 3 Minuten ziehen; nicht kochen lassen. Dann das Gemüse zurück in den Topf geben und die Suppe abschmecken.
2.
Nach Belieben auf Tassen verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.